1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Jubiläumsfeier in neuen Räumen

Wirtschaft im Wittelsbacher Land

18.10.2016

Jubiläumsfeier in neuen Räumen

Das neue Firmengebäude der Firma Fischer-AIC in Friedberg-Derching.
Bild: Sabine Roth

Mit einer kleinen Werkstatt in Aichach hat es einmal begonnen. Heute fertigt die Firma Fischer-AIC in Derching hochwertige Formteile aus Mineralwerkstoffen

Vor etwa zwei Jahren fand der Spatenstich für das neue quaderförmige schwarze Firmengebäude der Fischer-AIC GmbH in Derching statt. Acht Monate später war es bereits fertiggestellt. Mit der Einweihung ließ sich Firmenchef Christian Fischer Zeit, denn gemäß dem Leitspruch seines Unternehmens „Perfektion in Form und Funktion“ sollte nun auch die Eröffnungsfeier etwas ganz Besonderes sein. Und Fischer konnte so auch noch sein 20-jähriges Firmenjubiläum feiern.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Gefertigt werden die Formteile aus Mineralwerkstoffen in der großen Werkstatt im Erdgeschoss, wo alle zum Zuschnitt der Rohmaterialien benötigten hochmodernen Maschinen stehen. Die Büroräume sind im ersten Stock untergebracht und im zweiten Obergeschoss hat sich der Unternehmer seinen fast 600 Quadratmeter großen Ausstellungsraum nach seinen Wünschen gestaltet. Hier mittendrin zwischen verschiedenen Waschbecken, einer Showküche und einer Badewanne fand die Feier zum 20-Jährigen und zum neuen Firmengebäude statt. Rundherum mit großen Fenstern ist der helle Ausstellungsaum ideal, um Kunden die Ergebnisse der Arbeit mit Mineralwerkstoffen zu präsentieren.

Ganz besonders hat sich Fischer bei der Stadt Friedberg bedankt, die von dem Zweiten Bürgermeister Richard Scharold, dem Wirtschaftsreferenten Peter Resler und dem Abteilungsleiter für Grundstücksmanagement, Martin Gail, vertreten wurde. „Sie alle waren maßgeblich daran beteiligt, dass wir uns hier ansiedeln durften. Und sie haben dafür gesorgt, dass alles reibungslos ablief“, sagte Fischer bei seiner Begrüßung. Zudem bedankte er sich bei allen am Bau beteiligten Firmen und den Architekten sowie bei seiner Familie. Da der Chef ein absoluter Tierfreund ist, wollte er keine Geschenke: „Dafür habe ich die insgesamt 690 Euro an den Tierschutzverein Attis gespendet.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Etwas ganz Besonderes sollte deshalb auch die Bewirtung der Gäste sein. Fischer hat für diesen Abend in seiner Ausstellungsküche ein veganes Buffet mit Showcooking organisiert. Die einzelnen Menügänge mit Speisen aus Indien und Europa und vielen leckeren Gewürzen hat Koch Markus gemeinsam mit Lena Marie Radu von der Augsburger Veganesha Kochschule in der Showküche frisch zubereitet – selbstverständlich mit einer Arbeitsplatte aus Mineralwerkstoff. Für den musikalischen Ohrenschmaus sorgte das Duo Espressi.

Mit einem Video vom Bau konnte jeder die Entstehungsgeschichte nochmals Revue passieren lassen. Darauf kann Christian Fischer schon stolz sein. Genau vor 20 Jahren hat er in Aichach-Ecknach alleine in einer kleinen Werkstatt angefangen, in Handarbeit mit hochwertigen Mineralwerkstoffen individuelle Formteile für den Sanitär- und Küchenbereich sowie Theken, Waschtische und verschiedenste Accessoires zu fertigen. Inzwischen arbeiten am neuen Firmensitz in Friedberg-Derching fünf Mitarbeiter. Auch Fischers Lebensgefährtin ist seit sechs Jahren in der Firma und seine rechte Hand.

Anders könnte er die Aufträge, die für Privat- als auch Gewerbekunden individuell gefertigt werden, nicht mehr abwickeln. Alles sind exklusive Unikate oder hochwertige Serien. Die Formteile bestehen zum Beispiel aus Mineralwerkstoffen wie Corian, LG HI-MACS und Co., die robust und sehr hygienisch sind. Mit den Maschinen werden die Grundelemente für die Formteile erstellt. Das Endergebnis entsteht dann in liebevoller Handarbeit. Feilen, schleifen, verfeinern – so lange, bis ein makelloses Produkt ohne jegliche Übergänge oder Fugen mit feiner, glatter Oberfläche entstanden ist.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren