1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Junge Sanitäterinnen helfen Familie

Friedberg

16.03.2019

Junge Sanitäterinnen helfen Familie

Die beiden ehrenamtlichen Rotkreuzhelferinnen Annika Lippert und Ramona Sztankovics halfen einer Familie, die an der Autobahn liegen geblieben war.
Bild: Marcus Günther, BRK KV Aichach

Gerade hatten zwei junge Friedberger BRK-Sanitäterinnen ihre Ausbildung absolviert, da konnten Sie das Gelernte schon anwenden. Und das auf der Autobahn.

Die Ausbildung zur Facheinsatzkraft im Sanitätsdienst war gerade beendet, da konnten die ehrenamtlichen Rotkreuzhelferinnen Annika Lippert und Ramona Sztankovics auch schon ihre neu erworbenen Kenntnisse praktisch anwenden: Die beiden Mitglieder der BRK-Bereitschaft Friedberg waren auf der Heimfahrt vom Lehrgang in Illertissen, als sie auf der A7 ein verunglücktes Wohnwagengespann bemerkten.

Die jungen Frauen zögerten keine Sekunde und fuhren rechts ran, um zu helfen. Die vierköpfige Familie war zum Glück nicht verletzt. Mit dem Kreisbereitschaftsleiter des BRK Neu-Ulm wurde schnell und unkompliziert eine Übernachtungsmöglichkeit organisiert, während die Helferinnen sich vor allem um die kleinen Kinder kümmerten. Die Familie bedankte sich herzlich per E-Mail: „Ich wollte Sie wissen lassen, was Sie da für tolle Engel haben! … Es war alles sehr schlimm, aber wunderschön zu sehen, dass man nie alleine dasteht, wenn man mal in Not ist.“

Der BRK-Bereitschaftsleiter aus Friedberg ist stolz

Bereitschaftsleiter Marcus Günther ist stolz auf die neuen Sanitäterinnen: „Man kann sich auf das Rote Kreuz verlassen, wir helfen schnell und kompetent. Unsere neuen Helferinnen haben ihr gerade erlerntes Wissen zur Betreuung von Verunfallten gleich praktisch angewendet, einfach toll! Auch die bereichsübergreifende Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Neu-Ulm hat reibungslos geklappt.“ (FA)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_WYKIGA_059.tif
Kissing

Kita-Plätze: Der kleine Vogel hat in Kissing Flugprobleme

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen