Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Kabarettabend als Geschenk

29.04.2015

Kabarettabend als Geschenk

Kabarettist Ottfried Fischer trug sich am Freitag, 24. April, ins Goldene Buch der Marktgemeinde Mering ein. Fischer war auf Einladung von Pfarrer Dr. Thomas Schwartz zu einem Benefizabend für die Sanierung der Pfarrkirche St. Michael gekommen.
Bild: Eva Weizenegger

„In Bayern gibt es zwar keinen Märchenkönig Ludwig mehr, aber einen Pfarrer Schwartz, der zwar nicht neu baut, aber gerne renoviert“, scherzte Kabarettist Ottfried Fischer über seinen Freund. Er war zu einem Benefizabend mit seiner Band Die Heimatlosen gekommen und bot philosophisches Kabarett mit Musikbegleitung der Extraklasse.

Beim Eintrag ins Goldene Buch der Marktgemeinde Mering sprach auch Bürgermeister Hans-Dieter Kandler dem Künstler großes Lob aus. „Wir sind Ihnen sehr dankbar für Ihr Kommen, wir als Gemeinde hätten uns Sie nicht leisten können“, sagte Kandler mit einem Augenzwinkern in Richtung Pfarrer Thomas Schwartz, der es geschafft hatte, den ausgebuchten Kabarettisten nach Mering zu holen.

Unterstützt wurde die Veranstaltung durch das Sponsoring der Stadtsparkasse Augsburg. Vorstandsvorsitzender Rolf Settelmeier war gemeinsam mit seiner Frau Ingrid nach Mering gekommen und ließ sich Fischers neues Programm „Wandogo Filosofi“ nicht entgehen.

Unter den vielen Ehrengästen aus Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung und Marktgemeinderat war auch Merings Ehrenbürgerin Ellen Kratzer, die sich bei der Feierstunde angeregt mit Ottfried Fischer unterhielt. (sev)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren