Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Kissing: Im Marxenwirt fühlen sich die Vereine wohl

Kissing
24.08.2018

Im Marxenwirt fühlen sich die Vereine wohl

Der Marxenwirt in Kissing ist eine Institution: (von links) Wilhelm Weiß, Angelika Griechbaum und Karl-Heinz Mayr.
2 Bilder
Der Marxenwirt in Kissing ist eine Institution: (von links) Wilhelm Weiß, Angelika Griechbaum und Karl-Heinz Mayr.
Foto: Philipp Schröders

Die Wirtschaft im Kissinger Altort versteht sich als reines Bierlokal. Die Stammgäste schätzen das. Wirtin Angelika Griechbaum hält den Laden zusammen.

Drei Männer stehen vor der Wirtschaft im Kissinger Altort und gönnen sich eine Zigarette. Über der Eingangstür des schlichten weißen Gebäudes prangt der Schriftzug Marxenwirt. Einer der Männer nickt zur Begrüßung und sagt: „Die Chefin ist drinnen.“ Die anderen schmunzeln. Angelika Griechbaum steht an der Zapfanlage in der Ecke und lässt Bier in ein Glas fließen. Eine Theke gibt es im Marxenwirt nicht. In dem etwa 35 Quadratmeter großen Raum spielt sich das Leben an mehreren braunen Tischen ab.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.