Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Kissing: Impfung mit AstraZeneca - so erlebt ein 27-Jähriger die Stunden danach

Kissing
17.03.2021

Impfung mit AstraZeneca - so erlebt ein 27-Jähriger die Stunden danach

So hat Andreas Santa aus Kissing die Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca erlebt.
Foto: Peter Stöbich (Archivbild)

Plus Fieber und Kopfschmerzen - anderthalb Tage liegt Andreas Santa nach seiner Impfung mit AstraZeneca flach. Warum der Kissinger dennoch für den Impfstoff wirbt.

Es beginnt mit Schüttelfrost, gefolgt von Kopf- und Gliederschmerzen. Schließlich kommen auch noch Fieber und leichte Übelkeit hinzu - acht Stunden nach seiner Impfung setzen bei Andreas Santa erste Nebenwirkungen ein. Der Kissinger kann nicht schlafen, wälzt sich im Bett - rund anderthalb Tage liegt er flach. Der 27-Jährige ist einer von 2150 Personen, die im Landkreis Aichach-Friedberg mit dem Vakzin von AstraZeneca geimpft wurden.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

18.03.2021

Ich freue mich für alle, die geimpft werden und natürlich auch für unsere freiwilligen Feuerwehren - nicht auszudenken, wenn die Feuerwehren nicht einsatzfähig sind. Trotzdem: Bitte denkt auch an alle Personen, die im direkten Kontakt zu Kindern stehen und hier Abstände und Hygiene nur schwer einhalten können! Diese tragen ein hohes persönliches Risiko und es besteht auch die große Gefahr der Weiterverbreitung.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren