Newsticker

Corona-Rekord in den USA: Über 66.000 Neuinfektionen an einem Tag
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Kissinger Kleiderladen öffnet wieder seine Pforten

Kissing

30.05.2020

Kissinger Kleiderladen öffnet wieder seine Pforten

Marion Schaller (links) und Marlene Weiss freuen sich, die Kunden im Kleiderladen Kissing ab 3. Juni wieder begrüßen zu dürfen.
Bild: Heike Scherer

Ab 3. Juni kann man in der Kissinger Auenstraße wieder günstig Kleidung einkaufen. Die Suche nach Spenden läuft - benötigt werden Sportkleidung und Fahrräder.

Marlene Weiss und Marion Schaller hängen die neuen Regelungen für den Kissinger Kleiderladen am Fenster aus. Auch der Tisch für die künftige Annahme von Ware steht bereits im Hof. Aufgrund der Corona-Regeln dürfen sie künftig nur noch zwei Kunden gleichzeitig in den Kleiderladen hineinlassen. Außerdem herrscht die Maskenpflicht während des Einkaufs und bei der Warenabgabe.

Am Mittwoch, 3. Juni, startet der Kissinger Kleiderladen in der Auenstraße 12b nach der langen Schließung wieder seinen Betrieb mit geänderten Öffnungszeiten. Der Kleiderladen ist künftig am Dienstag und am Mittwoch von 14 bis 17 Uhr für den Verkauf geöffnet.

Die Anlieferung von Waren ist in dieser Zeit nicht möglich: Hierfür ist der Mittwochvormittag von 10 bis 13 Uhr vorgesehen. Die Übergabe der Spenden findet nur im Freien statt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Kissinger Kleiderladen nimmt nicht alles an

Marlene Weiss weist noch einmal darauf hin, dass nur saubere, unbeschädigte, saisonale Waren in nicht zu großer Menge angenommen würden. „Im Frühling und Sommer können also keine warmen Pullover oder Winterjacken gebracht werden.

Es sollten maximal eine Kiste oder zwei Tüten an Kleidung sein. Außerdem dürfen keine Spenden vor dem geschlossenen Laden abgestellt werden“, erklärt die Kissinger Asylkoordinatorin. Ganze Haushaltsauflösungen können nicht abgegeben werden.

Außerdem gelten im Kleiderladen dieselben Regeln wie in allen anderen Geschäften: Mundschutz muss getragen werden, der Mindestabstand von 1,5 Meter ist dringend einzuhalten. „Es dürfen künftig nur zwei Beschäftigte und zwei Kunden gleichzeitig im Laden sein“, sagt Weiss.

Kleiderladen in Kissing steht allen Interessenten zur Verfügung

Ein Nachweis der Bedürftigkeit wird beim Einkauf nicht verlangt, der Kleiderladen in Kissing steht für alle interessierten Personen zur Verfügung. Die Preise sind noch dieselben wie vor der Schließung. Außer Kleidung für Männer, Frauen und Kinder gibt es Schuhe, Bettwäsche, Handtücher, Taschen und Geschirr.

Derzeit fehlen im Kleiderladen hauptsächlich Koffer und Reisetaschen, Fußbälle, Sportbekleidung sowie Sportschuhe für Männer, Männerschuhe, Sicherheitsschuhe und Fahrräder. Marlene Weiss und Marion Schaller würden sich freuen, wenn sie diese Gegenstände in den nächsten Wochen entgegennehmen könnten.

Für eventuelle Fragen stehen sie telefonisch auch außerhalb der Öffnungszeiten zur Verfügung unter 0151/14972672 beziehungsweise 0176/52618184.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren