Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Klassik: So klingt der Advent in Friedberg

Klassik
26.10.2018

So klingt der Advent in Friedberg

Sophie Heinrich bestreitet den kammermusikalischen Auftakt des Friedberger Advents mit einem Konzert im Wittelsbacher Schloss. 
Foto: Gunnar Geller

Sophie Heinrich und Paul Rivinius spielen Kammermusik im Schloss. Auch die Stadtpfarrkirche wird in der Vorweihnachtszeit wieder zum Konzertsaal.

Nach der gelungenen Renovierung des Wittelsbacher Schlosses lassen die „Bürger für Friedberg“ die Tradition des kammermusikalischen Auftaktes zum „Friedberger Advent“ wieder aufleben. Und dazu kommt am Sonntag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr Sophie Heinrich (Violine), die diese Tradition vor über zehn Jahren mitbegründet hat, gerne in ihre Wittelsbacher Heimat zurück. Die mehrfache Preisträgerin bringt als musikalischen Partner Paul Rivinius (Klavier) mit nach Friedberg. Sie ist seit 2012 erste Konzertmeisterin der „Komischen Oper Berlin“. Außerdem gastiert sie regelmäßig als erste Konzertmeisterin in Orchestern wie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, den Wiener Symphonikern, der Bayerische Staatsoper, der Dresdner Staatskapelle oder der Staatskapelle Berlin. Sophie Heinrich wohnte früher in Wulfertshausen

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.