1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Königsketten zieren in Merching heuer nur die Frauen

Merching

20.12.2016

Königsketten zieren in Merching heuer nur die Frauen

Die Jugendschützenkönigin Lena Spicker (links) und Schützenkönigin Simone Stadtherr.
Bild: Andreas Greppmeir

Simone Stadtherr und Lena Spicker von den Mandicho-Schützen beweisen Zielsicherheit.

Beim diesjährigen Königsschießen hatten in Merching die Frauen die Nase vorne. So präsentiert nun Simone Stadtherr die Mandicho-Schützen als Schützenkönigin. Mit einem 31,0-Teiler löste sie Thomas Mayr ab, der dank eines 50,2-Teilers Wurstkönig wurde. Werner Ruhland erzielte einen 60,3-Teiler und durfte die Brezenkette entgegennehmen. Jugendschützenkönigin wurde Lena Spicker, die sich mit einem 46-Teiler vor ihrem Bruder Timo durchsetzte. Viviane Falk wurde mit ihrem 95-Teiler Jugend-Brezenkönigin.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Jugendsportleiter gab die Vereinsmeister in der Jugend bekannt. Diese durften jeweils einen Pokal entgegennehmen. Lena Spicker, die noch in der Schülerklasse startberechtigt ist, wurde mit 561 Ringen konkurrenzlos Vereinsmeisterin mit dem Luftgewehr. Nicht nur mit dieser Leistung befindet sie sich auf dem Niveau der besten Erwachsenenschützen. Lena Spicker schoss über das gesamte Jahr konstant sehr gute Ergebnisse, sodass sie sogar in der Bayernauswahl vorstellig werden durfte. Bei der Jugend wurde Viviane Falk mit dem Luftgewehr Vereinsmeisterin. Mit 485 Ringen verwies sie Paul Stadtherr (479 Ringe) und David Fritsch (360 Ringe) auf die Plätze. Louis Falk sicherte sich mit der Luftpistole und 473 Ringen den Vereinsmeistertitel in der Jugend. Bei den Junioren verglich sich Timo Spicker mit Lorenz Philipp beim Luftpistolenschießen. Timo sicherte sich mit einem tollen Ergebnis von 537 Ringen den Titel vor Philipp, der 455 Ringe erzielte. Mit dem Luftgewehr war Denis Belonic bei den Junioren erfolgreich (449 Ringe). Sportleiter Markus Schneemayer übernahm die Siegerehrung der Erwachsenen.

Nach wie vor ist die Teilnahme am Schießen mit Auflage bei den Mandicho Schützen sehr erfreulich. Mit 533 Ringen war hier Heribert Ernst erfolgreich. Er konnte Traudl Schindler (506 Ringe) und Roland Gretzer (502 Ringe) auf die Plätze verweisen. Weitere Vereinsmeister sind Luftpistolenschützin Christa Schneemayer in der Seniorenklasse mit 512 Ringen, Luftgewehrschützin Cilli Stadtherr mit 584 Ringen, Luftpistolenschütze Uli Spicker (543 Ringe) in der Altersklasse und Luftpistolenschütze Andreas Rauch (557 Ringe) in der Schützenklasse. Wie schon in den vergangenen Jahren lieferten sich Simone Stadtherr und Jessica Greppmeir mit dem Luftgewehr einen spannenden Wettkampf in der Schützenklasse. Erst gegen Ende des Jahres konnte sich Simone Stadtherr von Jessica Greppmeir (549 Ringe) absetzten und wurde mit 556 Ringen Vereinsmeisterin.

Schließlich waren noch zwei Wanderpokale zu vergeben. Der beste Teiler des gesamten Schützenjahres ist hier entscheidend. Bei den Erwachsenen erhielt ihn erwartungsgemäß Cilli Stadtherr. Mit einem 4,1-Teiler setzte sie sich knapp vor Andreas Rauch mit einem 4,6-Teiler. Bei der Jugend stand Lena Spicker in der Ergebnisliste ganz vorne. Sie freute sich sichtlich, als sie den von Merchings Bürgermeister, Martin Walch gestifteten Wanderpokal entgegennehmen durfte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren