Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Kolping-Nachwuchs setzt Schwerpunkt auf Filmmusik

Konzert

20.03.2015

Kolping-Nachwuchs setzt Schwerpunkt auf Filmmusik

Beide Meringer Jugendorchester sind am Sonntag zu hören

Wer sich zwischen Freitag und Sonntag nach Schwangau auf den Tegelberg wagte, fand dort 92 eifrige Musiker vor, die an einem Wochenende um die 13 Stunden geprobt und ihre Stücke bis ins letzte Detail geübt hatten. Es ist die Rede von dem Nachwuchs- und Jugendorchester der Kolpingkapelle Mering. Nun sind sich alle einig, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Am Sonntag, 22. März, treten das Nachwuchsorchester unter der Leitung von Petra Paul und das Jugendorchester mit Andreas Bolleininger als Dirigent in der Eduard-Ettensberger-Halle auf. Die Zuhörer kommen hierbei in den Genuss unterschiedlichster Filmmusik.

Das Nachwuchsorchester macht um 16 Uhr den Anfang mit der Musik aus dem Science Fiction „Back to the future“ aber auch mehrfach preisgekrönten Stücken wie Forest Gump und Skyfall. Selbstverständlich dürfen auch bekannte Stücke, wie „Fluch der Karibik“, „Mamma Mia“ und „I will follow him“ nicht fehlen.

Nach einer Pause geht es dann mit dem Jugendorchester und dem aufregenden Stück wie „Blazing Bones“ erst mal in den Wilden Westen. Das Gänsehaut-Feeling kommt bei dem nächsten Lied „La Storia“ automatisch, bei welchem für den Zuhörer buchstäblich die Sonne aufgeht. Das Highlight des zweiten Teils stellt „König der Löwen“ mit seinen unterschiedlichen Facetten dar. Von dramatischen Teilen wie „Be Prepared“ des bösen Löwen bis zu romantischen Liedern wie „Can you feel the love tonight“ ist darin alles enthalten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit ähnlicher Thematik, doch musikalisch völlig unterschiedlich, geht es weiter mit dem bekannten „Dschungelbuch“, wo viele verschiedene Emotionen und Geschichten dem Publikum vermittelt werden. Einen feurigen Abschluss macht letztendlich die bekannte Titelmusik von „Hawaii-five-o“.

Es lohnt sich also, am kommenden Sonntag um 16 Uhr in die Eduard-Ettensberger-Halle zu kommen und sich von dem Nachwuchs- und Jugendorchester der Kolpingkapelle mitreißen zu lassen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren