Newsticker
EU-Staaten dürfen ab Donnerstag keine Kohle mehr aus Russland importieren
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Kommentar: Ein herber Schlag für den Alpenverein Friedberg

Ein herber Schlag für den Alpenverein Friedberg

Kommentar Von Peter Kleist
22.08.2019

Die Nachricht kam überraschend und dürfte so manchen traurig gestimmt haben: Der Alpenverein Friedberg muss sein Berghaus in Rinnen in Tirol aufgeben.

Damit fällt ein günstig gelegener Anlaufpunkt in den Alpen weg, der nicht nur beim AV sondern auch bei vielen anderen Friedberger Vereinen und Institutionen oder Familien mit Kindern sehr beliebt war. Konnte man doch von Rinnen aus sommers wie winters tolle Touren und Wanderungen planen, die nahe gelegenen Skigebiete genießen, Vereinsausflüge oder andere Aktionstage verbringen. Und für diejenigen, die es bergsteigerisch lieber anspruchsvoller hatten, lagen auch die Lechtaler Alpen quasi vor der Haustür.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.