Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Konzert: Fasten für die Augen, nicht für die Ohren

Konzert
10.04.2019

Fasten für die Augen, nicht für die Ohren

Hoch konzentriert und mit Verve spielte das Collegium Musicum, am Pult Moritz Hopmann, am Passionssonntag in St. Jakob.
Foto: Manuela Rieger

Collegium Musicum von St. Jakob spielt zu den Worten zum Passionssonntag

Die Christen nennen die Woche vor Ostern „Karwoche“. Die christliche Welt denkt in dieser Zeit an Leiden, Sterben und die Auferstehung Jesu. Ab dem sogenannten Passionssonntag erfolgt eine weitere Besonderheit der Fastenzeit: Die Kreuze in der Kirche werden verhüllt – und bleiben es bis zum Ende der Karfreitagsliturgie. Besonders bekannt ist das alle zwei Jahre neu gestaltete Fastentuch des Hilfswerks Misereor. „Hintergrund ist das ,Fasten für die Augen’“, so Pater Steffen Brühl bei einer Veranstaltung zum Passionssonntag in der Stadtpfarrkirche St. Jakob gemeinsam mit dem Collegium Musicum. Die Gläubigen sollen sich voll und ganz auf das Leiden und Sterben Jesu Christi konzentrieren. An Ostern werden Jesu Sieg über den Tod und das neue Leben gefeiert. Die Lesung war aus dem Brief des Apostel Paulus an die Philipper.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.