Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Krimiautor in Kissing: Er schreibt über die Ketzerbrut

Krimiautor in Kissing
15.09.2016

Er schreibt über die Ketzerbrut

Auf dem mit Ketten und Hackebeil passend zum Lesestoff dekorierten Podest signierte der Autor Peter Orontes seinen aktuellen historischen Roman. Reinhard Schelzig begleitete die Lesung auf der Gitarre
Foto: Heike John

Der Autor Peter Orontes stellt in der Kissinger Bücherei sein neues Werk „Tochter der Inquisition“ vor. Darin lässt der Meringer die Scheiterhaufen auflodern.

Die scharfe Stimme des Inquisitors donnert über die Köpfe der Zuhörer hinweg. Mucksmäuschenstill ist es in der Bücherei Kissing. Alle lauschen gebannt der Ketzerpredigt des Cölestinermönchs Petrus Zwicker. Die Lesung versetzt die zahlreich erschienenen Besucher über 600 Jahre zurück in das Jahr 1388.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.