Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Kunst: Zeichen der Erinnerung in Wort und Bild

Kunst
08.02.2014

Zeichen der Erinnerung in Wort und Bild

Kleinformatige Aquarelle und Collagen, Acrylbilder, mehrteilige Bilder, kleine Gobelinteppiche und große Wandbehänge, Skulpturen und Installationen: Sowohl in ihrer Ausstellung als auch im Bildband zeigt Künstlerin Mayr die Bandbreite ihres Schaffens. Links ist das Gemälde „Marrakech“ zu sehen, das Bild rechts zeigt den in Rot- und Orangetönen gehaltenen „Fokus“.
9 Bilder
Kleinformatige Aquarelle und Collagen, Acrylbilder, mehrteilige Bilder, kleine Gobelinteppiche und große Wandbehänge, Skulpturen und Installationen: Sowohl in ihrer Ausstellung als auch im Bildband zeigt Künstlerin Mayr die Bandbreite ihres Schaffens. Links ist das Gemälde „Marrakech“ zu sehen, das Bild rechts zeigt den in Rot- und Orangetönen gehaltenen „Fokus“.

Die Ausstellung der Meringer Künstlerin Christa Mayr ist in der Firma Ludwig Leuchten zu sehen. Buch zur Schau im Handel

Mering Die Ausstellung „Zeichen der Erinnerung“ von Christa Mayr ist fast in Vergessenheit geraten. Die glanzvolle Vernissage vom Juli 2013 ist ja auch schon lange her. Die Besucher einer Kulturvereinigung aus Fischach waren begeistert, als sie sich am vergangenen Wochenende in den lichtdurchfluteten Gängen der Firma Ludwig Leuchten die Bilder und Objekte zeigen lassen konnten. Das Bonmot von Alexander Ludwig, dass man von einer „Galerie Ludwig“ sprechen könne, trifft immer noch genau zu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.