Newsticker
Bundes-Notbremse in Kraft – Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Langläufer erobern Fußballplätze: Sportfreunde bieten Wintersport an

Friedberg

21.01.2021

Langläufer erobern Fußballplätze: Sportfreunde bieten Wintersport an

Bei den Sportfreunden Friedberg kann man seit Dienstag langlaufen. Vorsitzender Fritz Sedl gibt vor dem Fußballtor Gas, gefolgt von Ehefrau Gerti und Gerhard Heigl. Andreas Goldstein schaut zu.
Foto: Sebastian Richly

Plus Bei den Sportfreunden Friedberg gibt es seit Kurzem Loipen für Langläufer. Was dahintersteckt und warum nicht nur klassische Läufer auf ihre Kosten kommen.

Bedeckt sind die Rasenplätze derzeit auf der Anlage der Sportfreunde Friedberg. An Fußball ist nicht zu denken. Dennoch wird seit Dienstagabend bei den Ostlern wieder gesportelt. Der Verein hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Friedberg mehrere Loipen für Langläufer anlegen lassen.

So kamen die Sportfreunde Friedberg zum Langlaufen

Auf allen drei Plätzen ist Langlaufen nun möglich, auf dem Nebenfeld sogar abends unter Flutlicht. Auf diese ungewöhnliche Idee kam der Sportfreunde-Vorsitzende Fritz Sedl, als er vergangenen Samstag die Leuchten an der Flutlichtanlage auswechselte. "Ich habe mir den Platz angeschaut und sah den ganzen Schnee. Da dachte ich mir, dass man doch irgendetwas darauf machen muss."

Auf den Sportplätzen der Sportfreunde Friedberg kann man seit Kurzem Langlaufen.
Video: Sebastian Richly

Ein Anruf bei Bürgermeister Roland Eichmann genügte und schon stand der Plan. Bauhof-Leiter Willi Erhard leitete dann alles in die Wege. Mit einem Spezialgerät wurden am Dienstag die Loipen in den Schnee gezogen. Sedl freut sich: "Erst habe ich selbst mit meinen Skiern eine Spur gezogen und bin dann gleich an einem Maulwurfshügel hängen geblieben und gestürzt. Mir ist nichts passiert, aber ich musste mir neue Stöcke kaufen."

Bei den Sportfreunden Friedberg kann man seit Dienstag Langlaufen.
Foto: Sebastian Richly

Geht Langlaufen in Friedberg auch nach dem Tauwetter?

Dank des Bauhofs können sich Langläufer nun über fachgerechte Loipen freuen: "Es sind jetzt keine Bedingungen wie in Ruhpolding, aber es klappt ganz gut", so der passionierte Skifahrer Sedl, der zu dieser Jahreszeit eigentlich meist in den Alpen unterwegs ist. Nun hat der Sportfreunde-Chef das Langlaufen für sich entdeckt. "So geht es vermutlich vielen, die gerne Ski fahren. Man kann so zumindest etwas Wintersport betreiben. Wir wollten unseren Mitgliedern einfach in dieser Zeit etwas anbieten." Aber auch Nicht-Mitglieder dürfen bei den Sportfreunden ihre Runden drehen.

Damit auch alle auf ihre Kosten kommen, wurde am Mittwoch auf dem Sportgelände nochmals schweres Gerät eingesetzt. Bauer Erich Kerner aus Wiffertshausen hat rund um die Nebenplätze eine 2,8 Meter breite Skating-Strecke in den Schnee gefräst. Sedl erklärt: "Jetzt kann man nicht nur klassisch laufen, sondern auch skaten. Dem ein oder anderen macht diese Variante sicher mehr Spaß."

Wie lange die Loipen halten werden, hängt vom Wetter ab. Sollte es tauen, planen die Sportfreunde aber, wieder neue Spuren anzulegen. Sedl: "Ich hoffe, der Bauhof unterstützt uns dann wieder."

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren