Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Leonora Spangenberger holt den ersten Preis

15.04.2015

Leonora Spangenberger holt den ersten Preis

Leonora Spangenberger war beim Anna-Amalia-Gitarrenwettbewerb in Weimar erfolgreich.
Bild: Stefan Schmidt

Beim 12. internationalen Anna-Amalia-Gitarrenwettbewerb in Weimar feierte Leonora Spangenberger aus Germering, die an der Friedberger Schule für Musik in der Klasse von Stefan Schmidt unterrichtet wird, einen großen Erfolg: In der Altersstufe bis 13 Jahre wurde sie als einzige Teilnehmerin mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Die Zwölfjährige setzte sich dabei gegen die beiden Slowenen Leon Ravnikar und Matej Berlot (jeweils 2. Preise) und Hojin Lee aus Südkorea und Oliwia Lis aus Polen (beide 3. Preis) durch. Die Juroren lobten besonders das musikalisch kluge und äußerst reife Spiel von Leonora.

66 Musiker aus 17 Ländern in drei Altersgruppen waren nach Thüringen gereist. Mit Leonora wurde zum vierten Mal ein Schüler von Stefan Schmidt mit einem Preis beim renommierten Anna-Amalia-Wettbewerb ausgezeichnet. Im Jahre 2007 gewann Isabella Selder einen zweiten Preis. Zwei Jahre später wurden mit Jessica Kaiser (1. Preis) und Jakob Schmidt (2. Preis) zwei Friedberger ausgezeichnet. Isabella, Jakob und Jessica studieren zurzeit an der Weimarer Hochschule für Musik Franz Liszt Gitarre bei Professor Thomas Müller-Pering.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren