Newsticker
Kritik an möglichem Ampel-Bündnis bei Deutschlandtag der Jungen Union
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lions Club übergibt Spenden

07.03.2020

Lions Club übergibt Spenden

Glückliche Gesichter bei der Spendenübergabe des Lion Clubs Friedberg (von links): Robert Wenzel, Thomas Goßner, Johannes Bauer, Hans Deiml, Doris Wenzel, Wolfgang Spring, Angelika Markit, Stefan Schlichter, Hannes Proeller, Jeanne Graf de Vergara und Roland Weis sowie im rechten Bild Jürgen Hammer und Diana Hertle.  	Fotos: Anja Dondl, Simon Weiß
2 Bilder
Glückliche Gesichter bei der Spendenübergabe des Lion Clubs Friedberg (von links): Robert Wenzel, Thomas Goßner, Johannes Bauer, Hans Deiml, Doris Wenzel, Wolfgang Spring, Angelika Markit, Stefan Schlichter, Hannes Proeller, Jeanne Graf de Vergara und Roland Weis sowie im rechten Bild Jürgen Hammer und Diana Hertle. Fotos: Anja Dondl, Simon Weiß

Ganz nach seinem Motto „We serve“ sorgte der Lions Club Friedberg auch dieses Mal wieder mit seiner finanziellen Spende für strahlende Gesichter. Die Lions sammeln jedes Jahr mit den Einnahmen aus ihrer Adventskalenderaktion Geld, das sozialen Einrichtungen und kulturellen Projekten in Friedberg zugutekommt. Jetzt übergaben Präsident Wolfgang Spring, Schatzmeister Hans Deiml,Stefan Schlichter von der Adventskalender-Arbeitsgruppe die Spenden und der Vorsitzende des Lions-Hilfswerks, Johannes Bauer, die Spenden. Über die finanzielle Unterstützung konnten sich dieses Mal das Kinderheim, die Vinzenz-Pallotti-Schule, der Förderverein Sozialstation Friedberg, die Kartei der Not und das Bürgernetz Friedberg freuen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.