Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lkw-Unfall bei Dasing: THW muss 16 Tonnen Katzenfutter umladen

Dasing

10.08.2020

Lkw-Unfall bei Dasing: THW muss 16 Tonnen Katzenfutter umladen

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der verunglückte Lkw-Fahrer in die Uniklinik geflogen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein Fahrer verliert auf der B300 die Kontrolle über den Sattelauflieger und landet im Graben. Bei den Aufräumarbeiten muss das THW tonnenweise Katzenfutter umladen.

Stundenlang war am Montagmorgen die B300 bei Dasing nach einem Lkw-Unfall gesperrt. Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 60-Jähriger mit einem Lkw der Marke DAF mit Sattelauflieger die Bundesstraße von Dasing herkommend in Richtung Aichach. Nach der Autobahnbrücke wechselte er auf die Geradeausspur Richtung Aichach.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet er dabei mit seinem Fahrzeug auf die rechte Leitplanke, wodurch der Lkw nach rechts kippt und schließlich seitlich im Straßengraben zum Liegen kommt. Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom hinzugerufenen Rettungsdienst zur Behandlung in das Uniklinikum Augsburg eingeliefert.

Die Dasinger "Krake" ist stundenlang gesperrt

Bevor der Lkw geborgen und abgeschleppt werden konnte, musste dessen Ladung, rund 16 Tonnen Katzenfutter, von Kräften des Technischen Hilfswerks (THW) auf ein Ersatzfahrzeug umgeladen werden. Der Einsatz dauerte von 7 bis 17.30 Uhr. Das THW war von 9 Uhr an mit dem Umräumen des Katzenfutters in den anderen Lkw beschäftigt, also rund acht Stunden.

Neben dem THW kamen auch freiwillige Helfer der Feuerwehren aus Friedberg und Dasing zur Verkehrsregelung und zum Abbinden ausgelaufener Betriebsstoffe des Lkw zum Einsatz. Ein Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber zum Unfallort geflogen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von insgesamt ca. 35.000 Euro. (AZ)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren