Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mehrere Verkehrsunfälle: Warum es auf der Meringer Straße kracht

Ried-Hörmannsberg

08.04.2021

Mehrere Verkehrsunfälle: Warum es auf der Meringer Straße kracht

In Folge eines Unfalls in Hörmannsberg geriet ein Autofahrer in den Gegenverkehr.
Foto: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Auf schneeglatter Fahrbahn kommt es am Mittwoch in Hörmannsberg gleich zu mehreren Unfällen, die zusammenhängen. Was ein Warndreieck damit zu tun hat.

Gleich mehrere Unfälle ereigneten sich auf der Meringer Straße in Hörmannsberg am Mittwochvormittag. Insgesamt entstand laut Polizei ein Sachschaden von mehr als 5000 Euro.

Gegen 7.30 Uhr musste ein 48-jähriger Toyota-Fahrer bremsen, und ein Nissan-Fahrer fuhr ihm auf, weil er das Bremsen laut Polizei zu spät bemerkte. Der 48-Jährige wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in die Praxisclinic nach Mering gebracht. Sein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 3500 Euro. Ein Warndreieck wurde nach dem Unfall aufgestellt.

Ein Unfall führte zum anderen: Unfall mit Folgeunfall in Mering

Dieses umfuhr wenig später ein Dacia-Fahrer, der dabei in den Gegenverkehr geriet. Die Straße war laut Polizei schneeglatt und leicht abschüssig. Der Autofahrer stieß mit dem VW einer Frau zusammen, die gerade in der Gegenrichtung unterwegs war. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren