Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mering: 350 Kinder ein Jahr lang vor dem Hunger retten

Mering
27.04.2019

350 Kinder ein Jahr lang vor dem Hunger retten

Die Organisatoren und Unterstützer freuen sich über das Engagement der Kinder: (hinten, von links) Merings Bürgermeister Hans-Dieter Kandler, Werner Kraus, Gabi Binkert, Teresita von Gumppenberg, Andrea Fischer, Tobias Hagen und Susanne Geiger.
Foto: Christina Riedmann-Pooch

Meringer Luitpoldschule startet ein Projekt, bei dem auch die Ambérieu-Schule sofort dabei ist. 500 Kinder helfen bei mit bei der Aktion „Mary’s Meals“.

Gerade mal sieben Cent sind nötig, damit sich ein Kind satt essen kann. Als Gabriele Binkert, Lehrerin an der Luitpold-Grundschule und Gemeindereferentin in Merching davon hörte, war sie fasziniert davon. Das Konzept gehört zu Mary´s Meals, dessen Idee so einfach wie genial ist: Mit viel ehrenamtlicher Arbeit, Spenden, die direkt ankommen und vor Ort in Lebensmittel umgesetzt werden, damit ein nahrhafter Brei gekocht werden kann, gelingt der Kampf gegen Hunger und für Schulbildung. Dort wo die Kinder nichts zu Essen haben. Eben weil keine riesigen Summen fließen müssen und sich das Konzept, wie es Gründer Magnus MacFarlane-Barrow ausdrückt, so einfach verbreitet wie Graswurzeln, ist es so effektiv.

Die Diskussion ist geschlossen.