Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Mering: Ärger um Wahlplakate: In Mering setzen fast alle auf Kunststoff

Mering
05.03.2020

Ärger um Wahlplakate: In Mering setzen fast alle auf Kunststoff

Ohne Kunststoff kommen die meisten Meringer Bürgermeisterkandidaten bei ihren Wahlplakaten nicht aus.
Foto: Eva Weizenegger

Plus Vier von fünf Bewerbern um das Meringer Bürgermeisteramt verwenden PVC-Planen. Bei den Grünen hatte aus Protest Gemeinderat Klaus Becker die Fraktion verlassen.

Die Diskussion um Wahlplakate ja oder nein und aus welchem Material sie sein sollen, flammte im Kommunalwahlkampf immer wieder auf in der Region. So entschieden sich beispielsweise die Gruppierungen in Ried, ganz auf Plakate im Wahlkampf zu verzichten. Klaus Becker hat aus Wut darüber, dass die Bürgermeisterkandidatin der Meringer Grünen sogar auf großflächige Kunststoffbanner an Bauzäunen in ihrer Wahlkampagne zurückgreift, die Marktgemeinderatsfraktion der Grünen verlassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.