Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mering: Das Tierparlament sucht Raum für seine Vorhaben

Mering
06.09.2019

Das Tierparlament sucht Raum für seine Vorhaben

Mike und Charlotte Cannaday, hier mit ihren Hunden Flora und Sokrates, suchen bei Mering ein Gelände für Tierasyl und Gnadenhof.
Foto: Heike Scherer

Mike und Charlotte Cannaday aus Mering möchten mit ihrem Verein mehrere Pläne umsetzen.

Die weißen Hunde Sokrates und Flora sind in Mering bei vielen Passanten bekannt und beliebt. Sie sind immer in der Nähe ihrer Besitzer, Mike und Charlotte Cannaday. Das Ehepaar will sich aber auch für das Wohl anderer Tiere einsetzen und hat daher im August vergangenen Jahres den gemeinnützigen Verein „Tierparlament – Im Namen aller Tiere“ gegründet. Er hat 40 Mitglieder, das Ehepaar leitet ihn als gewählten Vorstand.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.