Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mering/Donauwörth: Ankerzentrum für Flüchtlinge in Mering sorgt für Ärger

Mering/Donauwörth
10.03.2019

Ankerzentrum für Flüchtlinge in Mering sorgt für Ärger

Einen ehemaligen Bürokomplex im Meringer Norden hat die Regierung von Schwaben schon vor drei Jahren angemietet, um Flüchtlinge unterzubringen. Dass jetzt aber einen Aussenstelle des Ankerzentrums eingerichtet werden soll, geht einigen Verantwortlichen vor Ort zu weit.
Foto: Peter Stöbich

Mering erhält eine Außenstelle des überlasteten Donauwörther Ankerzentrums für bis zu 176 Flüchtlinge. Die Verantwortlichen fühlen sich hinters Licht geführt.

Eine Außenstelle des Donauwörther Ankerzentrums für bis zu 176 Flüchtlinge will die Regierung von Schwaben in der Marktgemeinde Mering im Süden des Landkreises Aichach-Friedberg eröffnen. Diese Nachricht sorgt in dem 14.500-Seelen-Ort seit Bekanntwerden vor einer Woche für Aufruhr. Und auch erste Proteste. Entsprechend angespannt war die Stimmung am Donnerstagabend im Gemeinderat, als die Behördenvertreter erstmals vor einer breiteren Öffentlichkeit über das Projekt informierten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.