Newsticker

Mecklenburg-Vorpommern erwägt Abschaffung der Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mering: Feuerwehreinsatz direkt vor der Versammlung

Mering

15.03.2020

Mering: Feuerwehreinsatz direkt vor der Versammlung

Die Führung der Freiwilligen Feuerwehr Mering (von links) Andreas Regau, Thomas Henl, Paul Kuhnert, Thomas Rauner, Philipp Müller, Ralf Weterings, Andreas Greif, Christian Kroner, Philipp Erhard und Dieter Keppeler.
Bild: Markus Regau

Vor der Generalversammlung muss die Meringer Feuerwehr zu einem Brand ausrücken. Die Zahl der ehrenamtlichen Stunden ist beeindruckend.

Jederzeitige Einsatzbereitschaft rund um die Uhr – was das für die ehrenamtlich tätigen Einsatzkräfte bedeutet, zeigte sich unmittelbar vor Beginn der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mering. Die Retter mussten mit allen Fahrzeugen des Löschzuges ausrücken, um schnelle Hilfe bei einem Zimmerbrand in Mering zu leisten. Es war bereits der dritte Einsatz an diesem Tag.

Im Anschluss konnte die Führung der Feuerwehr berichten, dass 2019 mit 141 Einsätzen für die Feuerwehr Mering ein eher ruhiges Jahr war. Der Schwerpunkt der Einsätze lag wieder auf der Hilfeleistung bei Unfällen sowie auf der Unterstützung des Rettungsdienstes bei medizinischen Notfällen. Darüber hinaus waren auch 40 Brände – vom Pkw-Brand bis hin zum Waldbrand – zu bekämpfen. Der ungewöhnlichste Einsatz war das Einfangen von drei entlaufenen Alpakas, bevor diese den Straßen- und Bahnverkehr – und damit auch sich selbst – gefährden konnten. Für all diese Einsätze wurden von den Helfern 1207 Einsatzstunden zu jeder Tages- und Nachtzeit ehrenamtlich erbracht.

Die Meringer Feuerwehr bei einer Übung.
Bild: Heike John (Archiv)

Die große Bandbreite der Einsätze erfordert es, dass sich die Feuerwehrfrauen und -männer fortlaufend weiterbilden und Einsatzabläufe intensiv üben. In 140 Ausbildungsveranstaltungen wurden hierfür 2970 Stunden aufgewendet. Kreisbrandrat Christian Happach führte anerkennend aus, dass dies im Schnitt an jedem Kalendertag des Jahres acht Stunden Ausbildung bedeutet. Darüber hinaus wurden weit mehr als 3000 Stunden für die Pflege des Feuerwehrhauses sowie der Fahrzeuge und Geräte erbracht.

Mering: Feuerwehreinsatz direkt vor der Versammlung

Jugendarbeit hat bei der Feuerwehr Mering einen hohen Stellenwert

Die Jugendarbeit hat bei der Feuerwehr Mering einen hohen Stellenwert. Derzeit absolvieren 26 Feuerwehranwärter, beginnend ab dem Einstiegsalter von 14 Jahren, die rund zweijährige Grundausbildung. In seinem letzten Grußwort als Bürgermeister bedankte sich Hans-Dieter Kandler für die beeindruckende Bilanz.

Darüber hinaus ließ Kandler aber auch die erfolgreiche Zusammenarbeit der Marktgemeinde mit der Feuerwehr in seiner 24-jährigen Amtszeit Revue passieren. Bei vielen Einsätzen, so insbesondere auch beim Pfingsthochwasser 1999, habe er die Feuerwehr Mering als Fels in der Brandung erlebt, die kompetent mit Ruhe und Umsicht den Bürgerinnen und Bürgern in Not zur Seite steht. Die Basis hierfür stellt sicherlich neben dem Engagement der Einsatzkräfte auch die Ausstattung der Feuerwehr dar, welche 2004 das neue Feuerwehrhaus an der Friedenaustraße bezogen hat und über einen modernen Fuhrpark und Einsatzmittel verfügt.

Neben Kreisbrandrat Christian Happach und Kreisbrandinspektor Franz Hörmann nahm auch der neu ernannte Kreisbrandmeister Stefan Neumeir an der Versammlung teil, der aus den eigenen Reihen stammt und bereits lange Jahre für die Feuerwehr Mering als Zugführer des Lösch- und Rüstzuges fungiert. Nach den Neuwahlen bedankten sich die Mitglieder auch bei den Vorstandsmitgliedern, die sich nicht mehr zur Wahl gestellt haben und wesentlich dazu beigetragen haben, die Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Feuerwehr Mering 2019 zum unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Das neue Vorstandsteam der Meringer Feuerwehr

  • Andreas Regau, 1. Kommandant (Wiederwahl)
  • Thomas Henl, 2. Kommandant (Wiederwahl)
  • Paul Kuhnert, 1. Vorsitzender
  • Thomas Rauner, 2. Vorsitzender
  • Philipp Müller, 1. Schriftführer
  • Ralf Weterings, 2. Schriftführer (Wiederwahl)
  • Christian Kroner, Kassenwart
  • Andreas Greif, Beisitzer (Wiederwahl)
  • Dieter Keppeler, Beisitzer (Wiederwahl)
  • Philipp Erhard, Beisitzer (neu im Amt)
  • Peter Lidl, Beisitzer für die Löschgruppe Baierberg

In einer neuen Folge unseres Podcasts "Augsburg, meine Stadt" spricht Feuerwehrmann Friedhelm Bechtel über Einsätze, die er nie vergessen wird. Hier können Sie sich das einstündige Gespräch anhören:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren