Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mering: Mering will den Wertstoffhof an einen neuen Standort verlegen

Mering
07.10.2021

Mering will den Wertstoffhof an einen neuen Standort verlegen

Der Wertstoffhof Mering soll erneuert werden. Dem Markt Mering wäre jedoch ein Neubau an anderer Stelle lieber. Dafür kann der Bürgermeister nun auch ein Grundstück anbieten.
Foto: Gönül Frey

Plus Bisher scheiterte ein Umzug der Wertstoffsammelstelle in Mering vor allem an mangelnden Alternativen. Nun präsentiert der Bürgermeister ein Grundstück.

Die Anwohner der vom Verkehr stark belasteten Hermann-Löns-Straße ächzen seit Jahren unter den An- und Abfahrten des Meringer Wertstoffhofes. Diesen möchte der Landkreis als Betreiber nach Einführung der Gelben Tonne nun modernisieren. Michaela Stadelmeyer von der kommunalen Abfallwirtschaft stellte dazu im März sogar schon ein Konzept im Meringer Marktgemeinderat vor. In der Folge kam erneut eine Diskussion um die Probleme des aktuellen Standorts auf. Der Bürgermeister forderte die Fraktionen, aber auch interessierte Bürger auf, sich mit Vorschlägen für Alternativgrundstücke an ihn zu wenden. Dieser Aufruf zeigt nun offensichtlich Erfolg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.