Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mering: Neues Hightech-Gerät hilft Meringer Wasserwacht bei der Vermissten-Suche

Mering
23.07.2020

Neues Hightech-Gerät hilft Meringer Wasserwacht bei der Vermissten-Suche

Maximilian May von der Wasserwacht Mering (links) und Stefan Bär von der Wasserwacht Augsburg-Stadt (rechts) präsentieren die neuen 3D-Sonargeräte. Ganz links im Bild Jürgen Enßlin von On Yacht GmbH.
Foto: Markus Motzke

Plus 3D-Sonartechnologie unterstützt die Meringer Wasserwacht bei der Suche nach vermissten Personen. Markus Motzke erklärt die Vorteile.

Die Wasserwacht Mering setzt auf den Einsatz höchst innovativer Technik bei der Suche nach im Wasser vermissten Personen und Gegenständen. „Seit mehreren Jahren zeichnet sich der Trend ab, bei der Suche nach im Wasser vermissten Personen und Gegenständen nicht mehr ausschließlich auf den Einsatz von Tauchern zu setzen“, erklärt Markus Motzke, stellvertretender Vorsitzender der Wasserwacht Bezirk Schwaben und Vorsitzender der Wasserwacht Mering.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.