1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mering feiert gelungenen Einstand

Ringen

12.09.2018

Mering feiert gelungenen Einstand

Kilian Krupna (rotes Trikot) legte bei den Erwachsenen des TSC Mering ein beeindruckendes Debüt hin und gewann seinen Kampf klar.
Bild: Matthias Biallowons

Der TSC gewinnt den ersten Bayernliga-Kampf gegen den ESV München-Ost sicher. Beim 34:4-Sieg legt auch ein Nachwuchsakteur ein perfektes Debüt auf die Matte.

Die Meringer Ringer starteten mit einem klaren 34:4 Sieg über den ESV München-Ost in die neue Saison. Vor allem Kilian Krupna glänzte bei seinem Debüt.

Meist ist der Wechsel in eine neue Altersklasse hart, besonders wenn dieser vom Jugend- in den Seniorenbereich stattfindet. Kilian Krupna konnte sich kein besseres Debüt bis 57 Kilo im freien Stil wünschen: Er deklassierte im ersten Kampf des Abends den deutlich älteren Klaus Niehaus und ebnete seiner Mannschaft den Weg zum Sieg. „Ich freue mich so sehr für Kilian, dass er so einen tollen Einstand feiern konnte,“ fühlte sein Vater und Vize-Vorsitzender Korbinian Krupna mit. Aber auch alle seine Teamkameraden zeigten starke Leistungen. Im Schwergewicht bis 130 Kilo machte Zsolt Dajka mit seinem Kontrahenten kurzen Prozess. Es dauerte nur vier Sekunden, bis Thomas Müller auf dem Rücken lag (Stand 8:0 für Mering).

Die einzigen Punkte des Abends für München Ost konnte David Brand erringen, da Lennart Bieringer bis 61 Kilo griechisch-römisch trotz eines Sieges nicht gewertet wurde, da er zu viel auf die Waage brachte. (Stand 8:4).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Gespannt war man auch auf den Auftritt von Neuzugang Bartosz Sofinski. Der ehemalige Bundesligaringer hatte bis 98 Kilo Freistil keine Probleme und siegte nach fünf Minuten mit 15:0 gegen Simon Baylacher (Stand 12:4).

Ähnlich deutlich, aber etwas kürzer, dauerte der Kampf zwischen Moritz Zeitler und Maximilian Becker bis 66 Kilo Freistil: Überlegener Punktesieg nach drei Minuten (Stand 16:4). Ringen auf technisch hohem Niveau zeigte auch Trainer Hannes Haring bis 86 Kilo im klassischen Stil. Der Greco-Spezialist spielte seine Stärken geschickt aus und deklassierte Martin Wimmer mit 15:0 (Stand 20:4).

Enger ging es dagegen in der Klasse bis 71 Kilo griechisch-römisch zu: Dominik Ringenberger musste hart kämpfen, um Michael Mössinger niederzuhalten (Stand 22:4). Mering führte bereits uneinholbar, doch im Kampf bis 80 Kilo Freistil bekamen die Zuschauer eine echte Unsportlichkeit zu sehen: Esmael Gholivand versuchte sich gegen Nico Winter durch unfaire Ringweise einen Vorteil zu verschaffen und beleidigte den Unparteiischen bei einer weiteren Verwarnung, sodass er disqualifiziert wurde (Stand 26:4). Punkte in Hülle und Fülle fielen in der Klasse bis 75 Kilo griechisch-römisch. Benedikt Rieger und Alexander Ernhardt gingen über die volle Kampfzeit. Das bessere Ende eines offensiven Fights hatte der Meringer, der mit 24:13 die Oberhand behielt (Stand 30:4).

Spektakuläre Ausheber und Überwürfe präsentierte Niklas Guha bis 75 Kilo griechisch-römisch. Luka Roso hatte den schnelle und kraftvollen Angriffen des Meringers nichts entgegenzusetzen und verlor deutlich mit 0:15. So steuerte Guha die letzten vier Punkte zu einem ungleichen Duell.

„Wir waren heute klar besser, wissen aber auch, dass München Ost zu den leichteren Aufgaben gehört“, relativiert Krupna den deutlichen Sieg.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Mer_Ortszentrum007.tif
Bürgerzentrum in Mering

Die Meringer Schlossmühle ist verkauft

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket