Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mering lädt zum ersten Marktsonntag in diesem Jahr

21.03.2009

Mering lädt zum ersten Marktsonntag in diesem Jahr

Ideales Marktwetter versprechen die Wetterfrösche für kommenden Sonntag, den 22. März. Bei frühlingshaftem Sonnenschein kann man dann über den Meringer Fastenmarkt schlendern und die Atmosphäre des traditionellen Treibens genießen. Mit dem Fastenmarkt findet der erste der insgesamt vier Meringer Marktsonntage 2009 statt.

Auch in diesem Jahr haben sich wieder über 100 Fieranten angemeldet, die auf dem Marktplatz, der Augsburger und Münchener Straße von 9 bis 17 Uhr ihr buntes Warensortiment anbieten werden. Egal, ob Schmuck oder Süßes, Haushaltswaren oder Hosenträger - an den Ständen gibt es alles für das alltägliche Leben und noch vieles mehr. Für die kleine Pause zwischendurch bieten viele Stände leckeren Imbiss von gebrannten Mandeln bis zu Grillspezialitäten und Steckerlfisch an.

Geschäfte geöffnet

Auch die Meringer Geschäftswelt freut sich auf viele Besucher. Zwischen 12 und 17 Uhr laden sie zum Bummeln und Einkaufen ein. Viele Geschäfte bieten attraktive Aktionen und viele Sonderangebote.

Mering lädt zum ersten Marktsonntag in diesem Jahr

Für Familien mit Kindern lohnt sich auch in diesem Jahr ein Stopp im Hof der Metzgerei Reich. Dort ist, wie gewohnt, eine Attraktion für die kleinen Marktfans aufgebaut, ein Kinderkarussell. Bei gutem Wetter ist eine weitere Attraktion geplant: Beim Bungee-Jumping kann man sich einen wahren Adrenalinkick holen.

Das Zentrum von Mering ist bereits ab 6 Uhr morgens für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung der Augsburger Straße erfolgt über die Bouttevillestraße. Parkplätze stehen aber in Zentrumsnähe zur Verfügung, etwa am Bahnhof oder an der Kanalstraße. Außerdem ist der Markt bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. An der Bouttevillestraße am alten Feuerwehrhaus und in der Augsburger Straße wurden eigens Ersatzhaltestellen für die AVV-Linie 102 eingerichtet.

Lange Tradition

Die Markttradition in der Gemeinde geht bis auf das Jahr 1927 zurück, als den Meringern per Regierungsbeschluss gestattet wurde, samstags einen Viktualienmarkt abzuhalten.

Ein Tipp für alle, die sich nach dem Einkaufsbummel noch nach ein wenig Kultur sehnen: Von 14 bis 17 Uhr hat das Meringer Heimatmuseum im Bürgerzentrum Schlossmühle geöffnet. mcr

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren