1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Meringer Grüne wählen neuen Ortsvorstand

Partei

15.10.2019

Meringer Grüne wählen neuen Ortsvorstand

Kommunalwahl_2020.pdf
2 Bilder

30 Mitglieder sind in der Marktgemeinde aktiv

Bei der turnusmäßigen Ortsversammlung des Ortsverbandes der Grünen in Mering stand die Neuwahl des Ortsvorstandes an. Die amtierende Ortssprecherin Anita Schneider stellte in ihrem Jahresbericht die zahlreichen Aktivitäten des Ortsverbandes im vergangenen Jahr vor. Dazu gehören vor allem die monatlichen Stammtische mit wechselnden Themen und regelmäßigen Berichten der Marktgemeinderäte. Ebenso zur festen Institution geworden sind der Fahrradflohmarkt und die Pflanzentauschbörse. Mit zahlreichen Veranstaltungen beteiligten sich die Grünen am Wahlkampf zur Europawahl im Mai 2019, die für die Grünen im Ergebnis erfolgreich ausfiel.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Für die Wahl des neuen Ortsvorstandes übernahm Marita Rach-Wiegel die Wahlleitung. Sie legte einst den Grundstein für die Grünen in Mering und war lange Jahre im Ortsverband und Gemeinderat aktiv. In drei Wahlgängen wurden die Ortssprecher Anita Schneider und Hans Schneider wiedergewählt, sowie Stefan Kratzer als neues Mitglied der Grünen, neu gewählt. Die Kandidaten freuten sich besonders, die absolute Mehrheit der Stimmen bekommen zu haben.

Zudem konnten drei neue Mitglieder im Ortsverband begrüßt werden, der nun 30 Mitglieder zählt. Mit dem neuen Ortssprecher-Team geht es nun hoch motiviert in den Kommunalwahlkampf 2020. (FA)

für Bürgermeisterkandidat und Gemeinderatsliste der Meringer Grünen findet am Samstag, 26. Oktober, um 16 Uhr im Restaurant Delphi in Mering statt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren