Newsticker
Laschet übernimmt volle Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Merings Feuerwehr feiert am Wochenende gleich doppelt

19.06.2009

Merings Feuerwehr feiert am Wochenende gleich doppelt

Mering Doppelten Anlass zum Feiern gibt es am Wochenende bei der Meringer Feuerwehr: Den Verein der freiwilligen Helfer gibt es jetzt seit 140 Jahren in der Marktgemeinde, die Blaskapelle hat inzwischen auch schon sechs Jahrzehnte "auf dem Buckel". Beide zusammen freuen sich am morgigen Samstag über eine Mehrzweckhalle voller Gäste und auf einen schönen Festabend. Zuvor jedoch wird der Tradition gemäß um 17 Uhr in St. Michael eine Floriansmesse zelebriert.

Hervorgegangen ist die Freiwillige Feuerwehr Mering am 6. Juni 1869 aus dem Katholischen Arbeiterverein, der anlässlich des 30. Geburtstags noch als Gratulant auftritt, wie ein gerahmtes Bild im Gerätehaus zeigt. Schon am 30. Juni 1871 fand die Weihe der ersten Fahne statt. Die Chronik berichtet, dass es in diesem Jahr sehr viele Brände gab. In einer solchen Nacht, als gleich mehrere Häuser in Flammen standen, musste gar die Juniorsfeuerwehr ausrücken, 50 Schulbuben. Diese griffen mangels Wasser auch zu anderen Löschmittelalternativen: Odel und Jauche. Der greise Lehrer Nistinger kommentierte dies tags darauf mit den Worten: "Buben, ich weiß alles, werd's mir nur nicht hochmütig, denn heute stinkts glei vor Stolz."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.