Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mopedfahrer aus dem Verkehr gezogen

Polizei

09.11.2017

Mopedfahrer aus dem Verkehr gezogen

In Friedberg zog die Polizei bei einer Geschwindigkeitskontrolle einen Mopedfahrer aus dem Verkehr.
Bild: Alexander Kaya

In Friedberg war ein 19-Jähriger mit seinem frisierten Mofa zu schnell unterwegs. In Ried wurden sieben Fahrer innerhalb einer Stunde geblitzt.

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in der Aichacher Straße in Friedberg am Mittwoch Abend erwischte die Polizei einen Mopedfahrer. Er war innerorts mit 60 Km/h deutlich zu schnell unterwegs. Obendrein war sein Mofa frisiert und hätte eigentlich nur 25 Km/h fahren dürfen. Ein Führerschein für schnellere Fahrzeuge war dem 19-Jährigen bereits entzogen worden. Die Polizei stellte daraufhin das Moped sicher. Der 19-Jährige erhält eine Anzeige.

Geblitzt wurde außerdem auf der Straße zwischen Zillenberg und Ried. Innerhalb einer Stunde zog die Polizei am Mittwoch Nachmittag dort sieben Autofahrer aus dem Verkehr. Fünf erhielten eine Verwarnung, zwei einen Bußgeldbescheid. Am schnellsten war eine 39-Jährige unterwegs. Sie fuhr 100 Km/h statt der erlaubten 70 Km/h. Sie muss 120 Euro zahlen und bekommt einen Punkt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren