Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Nach 50 Jahren: Adoptivtochter von Liz Taylor trifft in Mering erstmals ihre Mutter

Nach 50 Jahren
12.12.2016

Adoptivtochter von Liz Taylor trifft in Mering erstmals ihre Mutter

Liz Taylor liebte ihre Adoptivtochter Maria Burton (links) genauso innig wie ihre leibliche Tochter Liza Todd. (Archivfoto)
Foto: imago

Maria Burton, die Adoptivtochter von Liz Taylor und Richard Burton, begegnet in Mering zum ersten Mal ihrer leiblichen Mutter. Das Treffen war nun im TV zu sehen.

Noch vor fünf Jahren sagte die Adoptivtochter von Liz Taylor zu den Medien: „Meine Eltern sind für mich Elizabeth und Richard. Sie haben sich immer um mich gesorgt und mich geliebt. An allen anderen bin ich nicht interessiert.“ Das hat sich nun geändert. Im ARD-Boulevardmagazin Brisant war zu sehen, wie Maria Burton ihre leibliche Mutter in Mering im Süden des Landkreises Aichach-Friedberg besucht. Die über 80-Jährige will sich gegenüber anderen Medien nicht äußern. Es gebe ein Exklusivinterview in der Bunten und diesen einen TV-Bericht, das müsse reichen, so die leibliche Mutter von Maria Burton gegenüber unserer Redaktion.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.