Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Nach Umbau: Metzgerei Reich eröffnet wieder im Meringer Ortszentrum

Mering

22.10.2020

Nach Umbau: Metzgerei Reich eröffnet wieder im Meringer Ortszentrum

Die Metzgerei Reich eröffnet nach vier Monaten Umbauzeit wieder ihr Hauptgeschäft in Mering. Bis dahin steht noch einiges an Arbeit für Alexander Reich und sein Team an.
Bild: Eva Weizenegger

Plus Entgegen dem Trend gibt es in Mering noch einige Unternehmer, die in den Umbau ihrer Geschäfte investieren und so den Innenort beleben. Am Donnerstag öffnet die Metzgerei Reich wieder.

Nach vier Monaten Umbauzeit startet die Meringer Metzgerei wieder mit ihrem Hauptgeschäft gegenüber des Marktplatzes. Auch die Corona-Pandemie konnte Hans Reich und seinen Sohn Alexander nicht davon abbringen, in die Neugestaltung des Geschäfts zu investieren. Damit setzen die beiden auch ein Zeichen für das Meringer Ortszentrum.

Das ist nach dem Umbau neu

Andere Geschäfte schließen in Mering, die Metzgerei Reich gehört zu den Unternehmen, die sich für das Zentrum aussprechen. Neben Optik und Uhren Spengler, der Familie Nerici mit ihrem neuen Konzept für die ehemalige Eisdiele Dolce Angelo und dem veganen Café Seelenzeit sowie der Gaststätte mit Hotel und Boardinghaus Schlosserwirt, haben sich Vater und Sohn Reich ganz bewusst für den Umbau entschieden. "Es war nach über 23 Jahren an der Zeit, die Verkaufsräume neu zu gestalten", sagen die beiden. Zur zeitgemäßen Einrichtung wurde nun auch im neuen Anbau ein Imbissbereich gestaltet. "Hier können künftig unsere Kunden auch gemütlich essen", so Reich junior.

Bereits am Montag schließt das Ausweichquartier im ehemaligen Elektrogeschäft Röhm in der Münchner Straße. Dann ist in Mering von Montag bis Samstag lediglich die Filiale in der Hermann-Löns-Straße geöffnet. "Und zwar montags bis freitags durchgehend von 7.30 bis 18 Uhr sowie samstags von 7.30 bis 12.30 Uhr", informiert Hans Reich. Die Filiale in der Hermann-Löns-Straße wird ab November geschlossen.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren