Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Natur Aichach-Friedberg: Selbst den Borkenkäfern ist es zu heiß

Natur Aichach-Friedberg
28.08.2018

Selbst den Borkenkäfern ist es zu heiß

Die HItze macht dem Borkenkäfer zu schaffen.
Foto: Matthias Hiekel

Die Wälder im Landkreis Aichach-Friedberg sind trotz der langen Trockenheit so stark befallen ist wie befürchtet. Allerdings drohen den Bäumen andere Gefahren.

 Hitze und anhaltende Trockenheit – laut Anton Wittmann sind dies optimale Witterungsverhältnisse für Borkenkäfer. Der Geschäftsführer der Forstbetriebsgemeinschaft Friedberg nimmt an, dass es dieses Jahr bis zu vier Generationen geben könnte. Sind die Fichten der lokalen Wälder in Gefahr? Nein, sagt Wittmann, so dramatisch sei die Lage nicht. Durch seltene, aber zeitlich für die Schädlinge ungünstige Regenfälle hätten diese einen Dämpfer erhalten. Der Borkenkäfer sei zwar eine ernst zu nehmende Gefahr, doch die Lage hat sich im Vergleich zu den vergangenen Jahren nicht sehr verschlechtert. Waldbesitzer müssen also nicht in Panik ausbrechen, sollten aber dennoch mit offenen Augen durch ihre Wälder gehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.