1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Neue Motive für die Friedenshäuschen

Benefiz

26.12.2017

Neue Motive für die Friedenshäuschen

Friedenshäuschen warten darauf, verschenkt zu werden. Diese kamen bei der Seniorenweihnachtsfeier des Pfarrgemeinderates in Mühlhausen gut an.

Die Symbole im Kartoffelhäuschen im Affinger Ortsteil Aulzhausen sind gefragt. Initiatoren suchen nach weiteren Verkaufsstellen. Erlös ist auch für Kartei der Not.

Im Sommer herrschte Flaute: Der „Friede“ war kaum gefragt im Kartoffelhäuschen der Grablers an der Ortsdurchfahrt in Aulzhausen. Die Umsätze der Friedenshäuschen liefen „mehr schlecht als recht.“ Das berichtet der Augsburger Werner Mayer vom Friedenshaus-Team. Inzwischen aber hat sich das Blatt gewendet.

Die hölzernen Friedenshäuschen sind eine Erfindung von Werner und Monika Mayer. Die handlichen Häuschen tragen verschiedene Motive, wie die inzwischen berühmte und auch bei Papst Franziskus beliebte Maria Knotenlöserin von St. Peter am Perlach in Augsburg. Sie stehen für den Frieden, den man so symbolisch von Hand zu Hand weitergeben kann. Der Verkaufserlös ist für gute Zwecke bestimmt: die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung, und die St. Gregor Kinder-, Jugend und Familienhilfe. Die Initiative hat insgesamt bereits rund 100000 Euro durch die Friedenshäuschen erlöst.

Seit Oktober 2016 werden, wie berichtet, die hölzernen Symbole auch im Kartoffelhäuschen der Familie Grabler angeboten. Zunächst mit großem Erfolg. Die ersten 50 Stück waren damals ruckzuck ausverkauft. Heuer im Sommer allerdings ging nur wenig. Nach den Kirchen von Affing und Aulzhausen nahmen die Mayers deshalb auch die Gotteshäuser von Mühlhausen, Haunswies, Gebenhofen, Derching, Anwalting und die Salzbergkapelle als Motive auf der einen und die „Knotenlöserin“ auf der anderen Seite ins Sortiment auf. „Nach den Wünschen der Bewohner“, wie Mayer erklärt. Das kam an. Zum Beispiel in Mühlhausen. Aus diesem Affinger Ortsteil ging sogar eine Großbestellung ein. Insgesamt 50 Friedenshäuschen orderte Martina Draxler bei Geli Grabler für die Weihnachtsfeier der Senioren, die der Pfarrgemeinderat ausrichtete.

Werner Mayer berichtet von einer regelrechten Begeisterung der Teilnehmer. Bei manchen seien sogar Tränen der Rührung geflossen. Das Sortiment im Kartoffelhäuschen wird derzeit auch noch ergänzt mit Kaminkehrer und Glücksschweinchen, als Glücksbringer zu Weihnachten oder zum nahen Jahreswechsel. Werner Mayer hofft darauf, dass sich die Idee weiter im Landkreis und im Raum Aichach verbreitet. Ein Angebot für eine neue Verkaufsstelle wäre bei der Friedenshausinitiative jederzeit willkommen, betont er.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Polizei_Kontrolle_3.jpg
Polizeireport Friedberg

Mit Handy am Steuer und auch noch betrunken

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden