Newsticker
EU-Staaten erwägen neue Reiseauflagen in der Corona-Krise
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Neue Parfümerie Herznote will die Friedberger Innenstadt beleben

Friedberg

31.08.2020

Neue Parfümerie Herznote will die Friedberger Innenstadt beleben

Sabine Baur und Michaela Ganser haben sich mit ihrer Parfümerie Herznote in der Friedberger Ludwigstraße einen Traum erfüllt.
Bild: Sabine Roth

Plus Sabine Baur und Michaela Ganser haben in Friedberg die geschlossene Viktoria-Parfümerie in der Ludwigstraße wieder eröffnet. Alles über Geschichte, Konzept und Angebote.

Wer die Parfümerie Herznote betritt, spürt sofort die Herzlichkeit von Sabine Baur und Michaela Ganser. Sie haben ihr Geschäft ganz nach ihrem persönlichen Geschmack modern und gemütlich eingerichtet. Nachdem die Viktoria-Parfümerie im März geschlossen hatte, stand der Laden leer. Viele Kundinnen hofften, dass es an diesem Standort wieder eine Parfümerie geben würde. Jetzt war es soweit.

Sabine Baur und Michaela Ganser öffneten ohne große Feier: „Wir wollten nichts versprechen. Denn wir wussten nicht, ob es klappt, in dieser kurzen Zeit von allen Firmen rechtzeitig beliefert zu werden“, erzählt Baur. „Wir möchten eine persönliche Wohlfühlatmosphäre schaffen. Und genau das schätzen unsere Kunden“, so 51-Jährige, die in der früheren Viktoria-Parfümerie von Ariane Kaband 26 Jahre lang als Fachverkäuferin tätig war. Diese hatte das Geschäft Ende März geschlossen. Man kennt Baur und ihr Wissen rund um die Welt der Düfte und Kosmetik.

Das sind die Chefinnen der Parfümerie Herznote in Friedberg

Nun ist Baur Chefin – aber nicht alleine. Sie holte sich eine kompetente Geschäftspartnerin mit ins Boot: die Kosmetikerin Michaela Ganser aus Markt Indersdorf. Die beiden sind gut befreundet.

„Ohne unsere Männer gäbe es unser Geschäft aber nicht. Mein Mann Norbert hat alles dafür getan, dass wir diesen Laden bekommen und hier unser Glück finden“, sagt Baur stolz. „Aber auch meiner ganzen Familie und der Familie Ganser sowie unserem Vermieter danken wir herzlich für die Unterstützung und den Glauben an uns!“

Düfte bekannter Marken und hochwertige Kosmetikprodukte wie Shisedo, Clarins, Sisley, Lancôme und Filorga stehen im Fokus, aber auch Nischendüfte kleiner Parfüm-Manufakturen, zum Beispiel aus Italien, findet man. „Dafür haben wir uns bewusst entschieden“, so Baur. Dazu kommen Accessoires wie Haarschmuck, Duftkerzen Schals, Cardigans und bunter Modeschmuck. All das soll das Angebot ihrer „Oase des Wohlbefindens“ bereichern.

Sabine Baur und Michaela Ganser haben sich mit ihrer Parfümerie Herznote in der Friedberger Ludwigstraße einen Traum erfüllt. Diese soll die Innenstadt beleben und bereichern.
Bild: Sabine Roth

Den Namen Herznote haben die beiden bewusst gewählt. Darin soll sich die Liebe zu ihrer Arbeit, aber auch zu den Menschen widerspiegeln. Zudem sei im Bereich der Düfte die Herznote der schönste Teil. Und natürlich befindet sich die Herznote im Herzen von Friedberg.

„Mit unserem Geschäft möchten wir die Innenstadt beleben und bereichern“, so die Inhaberinnen. Auch an die wartenden Männer wurde gedacht. Sie können es sich in einer Sitzecke bei einer Tasse Cappuccino gemütlich machen.

Das sagen Kundinnen über die Parfümerie Herznote in Friedberg

Dass sie mit ihrer Herznote ins Schwarze getroffen haben, bestätigen Stammkundinnen wie Irene Sowa aus Rinnenthal. Sie war positiv überrascht, als sie zufällig vorbeischaute: „Es ist phänomenal geworden. Und meinen Lieblingsduft von Versace habe ich auch schon gefunden. Es ist also alles da, was ich brauche. Ich bin so glücklich darüber. Und vor allem es ist alles sehr edel geworden.“

Eine weitere Kundin ist Münchner Standard gewohnt. Sie habe sich sofort wohlgefühlt und freue sich, dass man sich hier Zeit für sie genommen hat.

Unter dem Motto „Frische und Modernität“ möchten sich die Inhaberinnen bei der Auswahl ihrer Angebote immer von ihren Sinnen und Empfindungen für die schönen Dinge des Lebens leiten lassen. Deshalb wählen sie alle ihre Produkte mit viel Liebe aus. „Bei uns soll jeder etwas Passendes finden“, so Michaela Ganser.

Der Start der Parfümerie Herznote in der Ludwigstraße in Friedberg

Allerdings sei es schwierig gewesen, besondere Angebote aufzuspüren, weil es zurzeit aufgrund von Corona keine Messen gibt und sie alles über den Außendienst der Firmen abwickeln mussten. All das ist neues Terrain für die beiden Inhaberinnen, mache das Geschäft aber spannend.

Bis jetzt sind sie sehr zufrieden mit der Resonanz. Um noch mehr Kunden anzuziehen, soll es im nächsten Jahr kosmetische Behandlungen sowie Schmink- und Duftabende bei Kerzenschein geben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren