Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland

27.07.2010

Neusäß

Am neuen Gymnasium in Diedorf werden Eingangsklassen mit 20 Schülern gebildet. In Gersthofen liegen sie bei etwa 26 (wir berichteten), am Gymnasium in Neusäß bei rund 25 Schülerinnen und Schülern. Darauf weist die Schulleitung des Justus-von-Liebig-Gymnasiums hin. Damit soll den "Neuen" der Übergang von der Grund- bzw. Hauptschule ans Gymnasium erleichtert werden, so Oberstudiendirektor Ernst Weidl. Um den Schülern zusätzliche Unterstützung zu bieten, werden am Gymnasium in Neusäß in den Kernfächern Intensivierungs- und Förderstunden angeboten. (AL)

25 Schüler in den Neusässer Eingangsklassen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren