1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Notfalldose kann Leben retten

Senioren in Friedberg

14.08.2019

Notfalldose kann Leben retten

Renate Ankner (rechts) freut sich über die Notfalldose, die ihr Brigitte Storhas überreicht.
Bild:  DWA, Reinke

Landkreis und Diakonie bieten kostenlosen Service. Im Karl-Sommer-Stift bekommt man Unterstützung.

Seit Ende Juni verteilt der Landkreis Aichach-Friedberg Notfalldosen kostenlos an Senioren. Auch die Altenhilfeeinrichtung des Diakonischen Werkes Augsburg (DWA) beteiligt sich und versorgt seine Bewohner im betreuten Wohnen mit den kleinen grünen Plastikbehältern.

Ein Aufkleber innen an der Wohnungstür weist Rettungsdienste darauf hin, dass sich im Kühlschrank eine Notfalldose befindet. Diese enthält z.B. Medikamentenpläne, Angaben zu Vorerkrankungen oder Allergien oder die Telefonnummer des nächsten Angehörigen – Informationen, die im Notfall wichtig sind und sogar Leben retten können.

Ein Angebot an alle Senioren

Deshalb verteilen immer mehr Kommunen kostenlos die sogenannten Notfalldosen an Senioren. Diese Dosen können auch Friedberger Bürger, die nicht im Karl-Sommer-Stift leben, dort erhalten.

Kontakt Informationen zum Diakonischen Werk Augsburg und seinen Angeboten gibt es im Internet unter www.diakonie-augsburg.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren