Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Nur zwei wollen in das Friedberger Stadthallenlokal

Ausschreibung

04.03.2009

Nur zwei wollen in das Friedberger Stadthallenlokal

Das Interesse von Gastronomen an einem Pachtvertrag für das städtische Restaurant neben Stadtbad und -halle - das bisherige Restaurant Heckenstaller - hat sich in Grenzen gehalten. Nach Abschluss der Ausschreibung liegen jetzt lediglich zwei Bewerbungen vor. Eigentlich hatte man sich bei den zuständigen Friedberger Stadtwerken eine größere Auswahl erhofft - zumal etwa 15 Interessenten angefragt hatten.

Es blieb aber letztlich bei den zwei Bewerbern aus dem Landkreis Aichach-Friedberg, die schon seit einer Weile ihr Interesse bekundet hatten (wir berichteten). Für Stadtwerkeleiter Holger Grünaug spricht aber nichts gegen eine Vergabe an einen der Interessenten. Beide seien seriös und ihre Bewerbungen könnten zum Ziel führen. Entscheiden wird der Werkausschuss in nicht öffentlicher Sitzung am 19. März.

Deutlich größer war die Auswahl vor sechs Jahren beim letzten Pächterwechsel. 2003 fiel die Wahl auf Peter Heckenstaller, der seinen Pachtvertrag mit Wirkung Ende März gekündigt hat. Mittlerweile ist das Lokal nur sporadisch geöffnet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren