Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Ohne Chance gegen den Meister

04.03.2009

Ohne Chance gegen den Meister

2:2 Punkte holten die Landesliga-Volleyballer des TSV Friedberg. Gegen den neuen Meister und Bayernliga-Aufsteiger ASV Dachau II waren die Friedberger letzten Endes chancenlos. Die stark ersatzgeschwächten Friedberger verloren die beiden ersten Sätze mit 15:25 und 20:25, auch im dritten zog man mit 21:25 den Kürzeren.

Spannend war es gegen Türkheim. Der erste Satz ging in die Verlängerung, in der Friedberg schließlich mit 33:31 die Oberhand behielt. Dass es nicht so rund lief, lag wohl auch an der ungewohnten Aufstellung. Die beruflich und krankheitsbedingten Ausfälle von Andi Ewald, Sebastian Felder, Alberto Hasspacher und Philipp Trenker zwangen Coach Marcus Christl zu einigen Experimenten.

So gab Moritz Richter als Libero eine glänzende Vorstellung und Kanada-Heimkehrer und Mittelblocker Georg Lindemann startete auf der Diagonalposition. Als im zweiten Satz nicht mehr viel zusammen ging (19:25), wurde umgestellt - Herfort wechselte auf die Diagonalposition, Kornek in die Annahme. Dies brachte den Erfolg. Mit 25:11 und 25:18 wurde der 3:1-Sieg herausgespielt.

Friedberg: Christl, Fröhlich, Heintz, Herfort, Kees, Kornek, Lindemann, Richter.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren