1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Oxenfest auf dem Lamplhof

Tradition

24.05.2018

Oxenfest auf dem Lamplhof

Michael Lampl gibt beim traditionellen Oxenfest auf dem Lamplhof auch Tipps für saftige Steaks.
Bild: Lamplhof

Musik, Kulinarisches und großes Kinderprogramm

Alle zwei Jahre findet das traditionelle Oxenfest auf dem Lamplhof statt. Am 3. Juni erwartet Groß und Klein wieder ein umfangreiches Programm auf dem familiengeführten Bauernhof mit hofeigener Metzgerei in Pfaffenhofen an der Glonn. Das Fest findet von 10 bis 17 Uhr statt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Nach bayerischer Art startet um 10 Uhr das Oxenfest mit kesselfrischen Weißwürsten. Ein ganzer Ochs am Spieß kann nach stundenlangem Grillen zu Mittag probiert werden. Für alle Naschkatzen gibt es außerdem süßen Kaiserschmarrn. Im Biergarten oder überdacht in den Hofhallen kann gemütlich verweilt werden. Auf dem Bauernmarkt rund um das Wohnhaus finden sich regionale Produzenten und Aussteller wieder. Ob Streichelzoo, Sandkasten oder Bulldog-Shuttle zur Besichtigung des Ochsenstrohstalles – gerade für die kleinen Gäste gibt es viel zu erleben. Mit zünftig bayerischer Musik unterhält die Blasmusi D’Niederrother. Selbst gemachte Kuchen und Kaffee werden am Nachmittag angeboten.

Über drei Generationen hinweg entwickelte sich der Lamplhof immer weiter. Seit 2013 führt Metzgermeister Michael Lampl junior die Hofmetzgerei, in der über hundert verschiedene Fleisch- und Wurstwaren vom Ochsen, aber auch traditionell vom Schwein, Rind, Lamm und Geflügel angeboten werden. Dabei kommt das Ochsenfleisch direkt vom eigenen Hof. Die Landwirtschaft betreiben Vater Michael und Bruder Stefan. Nur auf den Feldern eigens Angebautes wie Mais, Getreide, Gras und Heu wird an die Ochsen verfüttert.

In der Hofmetzgerei besonders gefragt sind die Steaks nach amerikanischem Cut. Diese sind auch über den eigenen Onlineshop bestellbar. Für Kunden, die es ganz genau wissen wollen, werden regelmäßig Steaktasting-Seminare angeboten. Im erst kürzlich modern ausgebauten Seminarraum führt Michael Lampl junior in die Kunst der Fleischherstellung und -zubereitung ein.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren