1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Pallottiner-Bruder wegen Missbrauchs an 20-Jährigem verurteilt

Friedberg

16.12.2011

Pallottiner-Bruder wegen Missbrauchs an 20-Jährigem verurteilt

Im Friedberger Provinzialat der Pallottiner war ein Bruder als Hausverwalter tätig, der nun wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt worden ist. Die Tat hatte sich im Urlaub in Ägypten abgespielt.
Bild: Andreas Schmidt

Ein Pallottiner-Bruder aus Friedberg ist wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt worden. Er hatte sich im Ägypten-Urlaub an einem schlafenden Freund zu schaffen gemacht.

Ein 40-jähriger Pallottiner-Bruder, der bislang im Friedberger Provinzialat als Hausverwalter tätig war, ist wegen sexuellen Missbrauchs an einem 20-Jährigen verurteilt worden. Der Bruder hatte sich vor einem Jahr im Urlaub in Ägypten an dem schlafenden Freund zu schaffen gemacht. Dabei war der 20-Jährige aufgewacht und setzte sich mit einem Faustschlag zur Wehr. 

Der 40-Jährige hatte daraufhin das Hotelzimmer geräumt. Er war von Anfang an geständig und hatte sich der Provinzleitung anvertraut. Auch vor Gericht bedauerte der Bruder seine Tat zutiefst. Verurteilt wurde er neben der Freiheitsstrafe auf Bewährung zu 50 Sozialstunden und zur Zahlung eines Schmerzensgeldes von 5000 an das Opfer.

Bei den Pallottinern in Friedberg reagierte man "sehr betroffen" auf  die Tat, die nicht zu tolerieren sei. Dies betonte Provinzökonom Pater Steffen Brühl (36) als Mitglied der Provinzleitung. Man wolle nichts vertuschen. Pater Brühl spricht von einer nicht akzeptablen Tat eines einzelnen Mitbruders.

Außerhalb des Provinzialats kennt in Friedberg kaum jemand den verurteilten Pallottiner, der dort seit etwa zwei Jahren tätig war. Als Seelsorger war der 40-Jährige nicht eingesetzt. Er ist als Bruder kein zum Priester geweihter Pater. Nach der Urteilsverkündung haben die Pallottiner ihren Mitbruder jetzt für eine Auszeit an einen anderen Ort geschickt. Wichtig ist es Pater Brühl, auch auf das Opfer zuzugehen und ihm Hilfe anzubieten.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren