Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Passionsspiel feiert Auferstehung

18.03.2009

Passionsspiel feiert Auferstehung

Bobingen AZ Die Theater-Schmiede Bobingen bringt anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens und zum 40-jährigen Stadtjubiläum Bobingens ein Passionsspiel auf die Bühne. Die Theatergruppe knüpft damit an eine längst verloren gegangene Tradition an. Von 1748-1770 wurde in Bobingen am Palmsonntag und am Gründonnerstag ein Passionsspiel aufgeführt.

Am 22., 28. und 29. März lebt die Tradition wieder auf. In einer aufwendigen Inszenierung spielt die Theater-Schmiede das Passionsspiel "Maria Magdalena" aus der Feder von Martin Bernard.

Rund 65 Akteure konnte Leiterin Ingrid Schmid zu diesem Ereignis um sich scharen. Die Theater-Schmiede - seit ihrem Bestehen immer bemüht, soziale Organisationen zu unterstützen - setzt diese Tradition mit dem Passionsspiel fort. Von den Eintrittsgeldern gehen pro verkaufter Karte zwei Euro an die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung.

Aufführungstermine in der Singoldhalle Bobingen sind Sonntag, 22. März, 17 Uhr, Samstag, 28. März, 20 Uhr und Sonntag, 29. März, 17 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem beim Kulturamt der Stadt Bobingen, Tel. (0 82 34) 80 02-36/-31.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren