1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Pfadfinder holen Christbäume ab

Soziales

26.11.2019

Pfadfinder holen Christbäume ab

Verkauf der Markierungsbänder startet am zweiten Adventswochenende

Die beiden Friedberger Pfadfinderverbände PSG und DPSG bieten auch in diesem Jahr wieder ihre Christbaum-Rückholaktion an. Der Erlös kommt der Jugendarbeit der Pfadfinder zugute.

Der Verkauf der Markierungsbänder, die als Kennzeichnung am Baum anzubringen sind, startet am Samstag, 7. Dezember, vor Rewe und Kaufland in Friedberg sowie Edeka Wollny in Friedberg-Ost. An den gleichen Orten sind dann auch am Samstag, 14. Dezember, nochmals die Verkaufsstände der Pfadfinderinnen und Pfadfinder zu finden. Dort können die Christbaumbänder jeweils von 9 bis 11 Uhr erworben werden. Nach Angabe von Name und Adresse folgt dann im Januar die Baumabholung. Ebenso können die Markierungsbänder im Wert von drei Euro zu den Öffnungszeiten im Friedberger Weltladen sowie auch wieder in der Bären-Apotheke ab Samstag, 2. Dezember, gekauft werden. Außerdem kann die Abholung bis zum 3. Januar über das Internet unter der E-Mail-Adresse christbaum@dpsg-friedberg.de gebucht werden. Dafür müssen nur Name und Adresse sowie Telefonnummer angegeben werden. Am Samstag, 11. Januar, holen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder den alten, nadelnden Baum ab und entsorgen ihn anschließend.

Das Sammelgebiet umfasst die Stadtteile Friedberg, Friedberg-West, Haberskirch, St. Afra, Hügelshart, Ottmaring, Rederzhausen, Stätzling, Wiffertshausen und Wulfertshausen. (FA)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren