Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Region Augsburg: Sperrungen und Baustellen: Das sind ab heute die Staufallen in der Region

Region Augsburg
21.08.2019

Sperrungen und Baustellen: Das sind ab heute die Staufallen in der Region

Die B2 wird ab Mittwoch bei Mering streckenweise gesperrt.
Foto: Philipp Schröders

Seit heute wird der Fahrbahnbelag der B2 bei Mering erneuert. Dafür wird ein Streckenabschnitt gesperrt - nicht die einzige Staufalle, die jetzt kommt.

Autofahrer, die im Süden des Landkreises Aichach-Friedberg auf der B2 unterwegs sind, müssen sich ab dem heutigen Mittwoch auf Umwege und Verkehrsbehinderungen einstellen. Die Bundesstraße wird in Mering von Mittwoch, 21. August, bis Montag, 26. August, ab der Brücke über die Bahnlinie Augsburg-München auf einer Strecke von rund 650 Metern in Richtung Norden erneuert. Laut dem Staatlichen Bauamt Augsburg beginnen die Vorarbeiten bereits in der Nacht zum Mittwoch.

Für die Dauer der Bauarbeiten ist eine Sperrung des Streckenabschnitts in beide Richtungen erforderlich, eine Umleitung wird ausgeschildert. Hintergrund: Die Decke der B2 bei Mering weist erhebliche Schäden auf. Bei den Arbeiten werden die oberen zwölf Zentimeter des Fahrbahnbelags aus Asphalt ausgetauscht.

 Auch an der Kreuzung der Bundesstraße mit der Staatsstraße 2052 in Richtung Ried und der Ohmstraße in Richtung Gewerbegebiet St. Afra wird gearbeitet. Dazu sei es nötig, für sechs Tage eine Vollsperrung der Bundesstraße zwischen der Einmündung der Staatsstraße 2380 und der Einmündung am Wohngebiet St. Afra einzurichten. Da auch die Kreuzung von B2/Augsburger Straße erneuert wird, ist auch sie nicht befahrbar.

Laut Merings Bürgermeister gibt es keine Alternative zur Sperrung der B2

Merings Bürgermeister Hans-Dieter Kandler rechnet mit starken Verkehrsbehinderungen. Er sieht auch keine Alternative zur Vollsperrung der B2. „Es ist über eine einspurige Sperrung gesprochen worden. Aber das hätte die Bauzeit nicht nur verdoppelt, sondern sogar verdreifacht“, sagt er. Nun hofft Kandler, dass das Bauamt es schafft, die Maßnahme pünktlich abzuschließen. Nach dem Abfräsen des Asphaltes werden zwei neue Schichten eingebaut, die Bankette wieder hergestellt und am Montag die neue Markierung aufgebracht.

Die Siedlung St. Afra und das Gewerbegebiet bleiben von Kissing aus über die B2 erreichbar. Im Süden bleibt die Verbindung zur Staatsstraße 2380 nach Königsbrunn frei, was vor allem für Pendler wichtig ist. Für die Zufahrt zum Gewerbegebiet St. Afra erfolgt die Umleitung über die Friedenaustraße am Bahnhof Mering-St. Afra. Für den überörtlichen Verkehr ist eine Umleitung von der B2 ab Friedberg über den Chippenham-Ring und dann über Ottmaring, Bachern, Ried und Mittelstetten ausgeschildert.

Obwohl die Arbeiten in der verkehrsärmeren Zeit in den Sommerferien stattfinden, glaubt auch Abteilungsleiter Alfred Schmid, dass sich aufgrund der hohen Belastung auf der B2 Einschränkungen nicht vermeiden ließen. „Das Staatliche Bauamt Augsburg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Geduld und Verständnis für die auftretenden Behinderungen sowie um Beachtung der ausgeschilderten Umleitungen.“ Die Erneuerung der Fahrbahn kostet etwa 400.000 Euro und wird aus Bundesmitteln bezahlt.

Baustelle auf der B17: Auf der Augsburger Westtangente wird wieder gebaut

Nur eine Woche Verschnaufpause hatten Autofahrer auf der Augsburger Westtangente. Kaum sind die B17-Bauarbeiten in Kriegshaber/Bärenkeller beendet, fahren die Maschinen nun bei Stadtbergen auf. Das Staatliche Bauamt lässt in den nächsten zwei Wochen die Asphaltdecke erneuern.

Zwischen den Anschlussstellen Pfersee/Leitershofen und Kobelweg wird der Verkehr nur einspurig laufen – erst auf der Westseite, dann in der zweiten Woche auf der Ostseite.

Wichtig: Die Ab- und Auffahrten Stadtbergen/Sheridanpark und Bgm.-Ackermann-Straße sind geschlossen.

Weiterhin eine Staufalle bleibt der A-8-Anschluss Augsburg West. Dort wird die westliche Brückenhälfte der B2/B17 über die Autobahn saniert. Dabei heißt es für die Autofahrer aufpassen: Die (engen) Baustellenspuren werden immer wieder verändert. Die Bauarbeiten laufen voraussichtlich bis 4. Oktober. 2020 kommt dann die zweite Brückenhälfte an die Reihe. (mit wer)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

21.08.2019

Und bei der neuen B17 Baustelle passt es "perfekt", dass gleichzeitig die Virchowstraße gesperrt ist. Das bedeutet im Extremfall vom Kreisverkehr vor Neusäß (da kommen die Autos von der Ausfahrt Koebelweg) bis zur Kreuzung Ulmer Straße braucht man auf der Neusäßer Straße 30 bis 60 Minuten für wenige 100 Meter. Teilweise steht man schon mitten in Neusäß.

Permalink
20.08.2019

Genau diese Umleitung werden die wenigsten fahren!
Es wird Schleichverkehr über Oberländer/Kalkofenstrasse/Kissingerstrasse geben, sowie über die Ausfahrt Mering-Mitte B2, Unterbergerstraße durch den Ort zur Kissingerstrasse.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren