Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Ried: An Hundstagen auf die Signale des Tieres hören

Ried
31.07.2018

An Hundstagen auf die Signale des Tieres hören

Hunde sind für Hitze besonders anfällig, weil sie nicht schwitzen können. Hundetrainerin Ute Jahn weiß, wie sie ihrem Rüden King an heißen Tagen das Leben ein bisschen einfacher machen kann. Ein Halsband mit Kühlaggregaten, wie sie es in der Hand hat, verschafft ein wenig Linderung.
Foto:  Gönül Frey

 Des Menschen bester Freund leidet unter der Hitze besonders. Ute Jahn erklärt, wie Herrchen oder Frauchen sich am besten verhalten

So schön der Sommer ist – wenn die Temperatur steigt, wird es anstrengend. Wir Menschen können zumindest den dicken Pulli gegen ein dünnes T-Shirt tauschen. Doch wie kommen die Hunde mit der Hitze zurecht?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.