Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Ried trauert um Johann Klaß

01.12.2018

Ried trauert um Johann Klaß

Johann Klaß

Die Trauerfeier ist am Freitag, 7. Dezember

Die Gemeinde trauert um ihren Altbürgermeister Johann Klaß. Noch im Mai feierte er seinen 80. Geburtstag. Am Dienstagmorgen starb er plötzlich und unerwartet. 36 Jahre lang engagierte sich der gebürtige Rieder in der Gemeindepolitik. Davon war er 18 Jahre zweiter und zwölf Jahre erster Bürgermeister. Er war gelernter Schmied und baute nach einer Weiterbildung sein eigenes Sanitär- und Heizungsunternehmen auf, in dem auch die beiden Söhne mitarbeiteten.

Bis 2002 lenkte Klaß als Bürgermeister die Geschicke seiner Gemeinde. Die erste Wahlperiode war er für die CSU angetreten, seine zweite Amtszeit begann er als Kandidat der Freien Wähler. In seine Amtszeit fiel auch die Eigenständigkeit der Gemeindeverwaltung von Ried. Auch wurden viele Einrichtungen gebaut. Neben den Feuerwehrhäusern für Ried, Baindlkirch, Eismannsberg, Sirchenried und Zillenberg wurde in Baindlkirch der Kindergarten und die neue Schule errichtet. Klaß war fast in allen Vereinen seines Heimatortes Mitglied. 20 Jahre führte er als Vorsitzender den SV Ried an. Klaß hinterlässt seine Frau Berit, mit der er über 50 Jahre verheiratet war, zwei Söhne und zwei Enkelkinder.

Der Trauergottesdienst findet am Freitag, 7. Dezember, um 14.30 Uhr in St. Walburga in Ried statt. Im Anschluss ist die Urnenbeisetzung. Am Mittwoch, 5. Dezember, wird um 18.30 Uhr der Sterberosenkranz gebetet. (FA)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren