Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Rieder können mit dem Bürgerbus zur Corona-Impfung fahren

Ried

01.01.2021

Rieder können mit dem Bürgerbus zur Corona-Impfung fahren

Der Bürgerbus in Ried, hier mit Bürgermeister Erwin Gerstlacher, soll dazu genutzt werden, um Senioren zur Corona-Impfung zu bringen.
Foto: Claudia Bordon-Vieler (Archiv)

In Ried sollen Senioren mit dem Bürgerbus zum Corona-Impfzentrum gefahren werden. Wie das abläuft und wie bei der Fahrt eine Ansteckung vermieden wird.

Wo ist das nächste Impfzentrum? Wie bekomme ich einen Termin? In welcher Reihenfolge soll die bayerische Bevölkerung geimpft werden? Fragen über Fragen, derer sich die Gemeinde Ried für ihre Senioren annimmt. Bürgermeister Erwin Gerstlacher und Quartiersmanagerin Claudia Bordon-Vieler haben sich dahingehend geeinigt, dass Senioren, die wegen der Corona-Impfungen angeschrieben werden, mit dem Bürgerbus zum Impfzentrum nach Dasing gefahren werden.

Die Landesregierung nämlich wird laut der Gemeinde Personen über 80 anschreiben und mit Informationen versorgen, wie und wo sie sich wegen der Impfung melden könnten. Die Rieder sollen es da nun leichter haben. „Diese tolle Idee kam von einem unserer Bürgerbusfahrer“, erzählt die Kümmerin. Es hätten sich auch sofort einige Fahrer für diese ehrenamtlichen Fahrten zur Verfügung gestellt.

Fahrt zur Corona-Impfung: Bürgerbus wurde umgerüstet

Rieder Senioren, die für die Impfung vorgesehen sind, sollen sich bitte unter folgender Telefonnummer 0173/8729509 bei Kümmerin Bordon-Vieler rechtzeitig melden, damit die Fahrten koordiniert werden können. Der Bürgerbus wurde umgerüstet und mit Schutzscheiben ausgestattet und das Hygienekonzept lässt es zu, dass drei Personen befördert werden können. (hch)

Lesen Sie dazu auch:

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren