Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Rocken für die Reise nach Rom

Konzert

01.07.2017

Rocken für die Reise nach Rom

Die Oberministranten von St. Jakob freuen sich auf das Benefizkonzert: (von links) Benedikt Greppmair, auch Bassist von Sophiasdecated, Michael Wenderlein und Ulrike Greppmeier.
Bild: Steffen Brühl

Die Cover-Rockband Sophiasdecated spielt im Pfarrzentrum für einen guten Zweck

Die Ministranten der Friedberger Stadtpfarrei haben einen Wunsch. Sie möchten an der internationalen Ministrantenwallfahrt 2018 nach Rom teilnehmen und dort gemeinsam mit 60000 anderen Messdienern ihren Glauben feiern. Aber eine solche Fahrt ist teuer, viel teurer als die sonst übliche Fahrt in den Pfingstferien. Daher macht sich das Begleiterteam seit geraumer Zeit Gedanken, wie die Reisekasse aufgebessert werden kann.

Ein Benefizkonzert zu veranstalten, war eine naheliegende Idee, denn Benedikt Greppmair ist nicht nur einer der drei Oberministranten der Stadtpfarrei, sondern auch Bassist der Cover-Rockband Sophiasdecated. Die junge Gruppe ist aus der Schulband der Friedberger Konradin-Realschule erwachsen. Alle Mitglieder sind oder waren dort Schüler. Aber das Label „Schülerband“ trifft nicht richtig. Dafür sind die Songs, die die fünf jungen Männer um die Frontfrau und Namensgeberin Sophia Martin spielen, zu erwachsen und kraftvoll. Rockklassiker von CCR über Tina Turner bis hin zu Tracy Chapman und Bon Jovi gehören zu ihrem Repertoire.

Angefangen hat es mit der Band, weil ihre Lehrerin Karin Baer die jungen Leute für den Jugendband-Contest in Kissing begeistern konnte. „Gegen die wesentlich ältere Konkurrenz hatten wir keine Chance“, räumt Benedikt ein. „Aber wir wollten nicht aufgeben und machten weiter.“ Mittlerweile hat sich die Band gefestigt und auch schon ein wenig Routine bekommen. „Das Konzert jetzt im Friedberger Pfarrzentrum ist unser bisher größter Gig.“ Benedikt sagt das nicht ohne Respekt, denn er weiß, dass es nicht einfach ist, einen Saal dieser Größe zu füllen. Die Songlist von Sophiasdecated lässt ein Drei-Stunden-Konzert locker zu. „Und auch Zugaben sind noch drin“, lacht Benedikt. Es verspricht also, ein richtig schöner Abend zu werden.

Das Konzert findet am Samstag, 8. Juli, um 20 Uhr im Pfarrzentrum St. Jakob in Friedberg statt und ist offen für alle. Anstelle eines Eintrittspreises bitten die Ministranten um eine Spende für die Romfahrt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren