Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Rückblick: Als die Erzieherinnen noch Schürzen trugen

Rückblick
26.06.2014

Als die Erzieherinnen noch Schürzen trugen

In den vergangenen 50 Jahren vollzog sich auch in der Kindertagesstätte St. Elisabeth ein großer Wandel

50 Jahre Bildung, Erziehung und Betreuung in Kindergarten, Hort und seit drei Jahren auch in der Krippe sind eine lange Zeit, in der sich viel verändert hat. Als der Kindergarten 1964 von der katholischen Kirchenstiftung St. Stephan in Betrieb genommen wurde, kostete der Beitrag 5 Deutsche Mark, das Essen 3,50 DM. Die Einrichtung startete im Mai 1964 und wurde vom damaligen Caritasdirektor Lutz in Betrieb genommen. Es gab eine Gruppe mit etwa 40 Kindern, die erste Kindergartenleiterin war für vier Jahre Helga Prestel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.