Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Rückblick auf 2020: Josef Scheitle ist gehörlos: Als Kind gehänselt, jetzt geehrt

Rückblick auf 2020
29.02.2020

Josef Scheitle ist gehörlos: Als Kind gehänselt, jetzt geehrt

1976 hat Josef Scheitle den Bau des Gehörlosenzentrums zusammen mit dem gehörlosen Oberlehrer Alfons Roßkopf in der Oskar-von-Miller-Straße in Friedberg-West initiiert.
Foto: Christine Hornischer

Plus Josef Scheitle ist gehörlos. Er zählt zu den Gründern des Gehörlosenzentrums Friedberg. Nun wird er ausgezeichnet und hat noch viel vor.

Vier Jahre war Josef Scheitle alt, als ihm eine Mittelohrentzündung den Hörsinn raubte. Die Zeit danach war nicht einfach. Gehörlose wurden diskriminiert, an Schulen war Gebärdensprache strikt verboten. Trotzdem ließ er sich nicht unterkriegen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.